Home | English | Impressum | Sitemap | KIT
ZAK Logo
 Swenja_Zaremba
Ansprechpartnerin
Swenja Zaremba M.A.
Interkulturelle Projekte, Koordination des deutschen Netzwerks der Anna Lindh Stiftung

swenja zarembaWgy9∂kit edu
Tel.: 0721 608-44797

Interkulturalität und Globalisierung

Interkulturalität und Internationalisierungsprozesse sind wesentliche Kernbereiche der ZAK-Aktivitäten seit Gründung des Zentrums 2002. Um diese Aktivitäten transparenter zu gestalten und in ihrer Vielschichtigkeit erkennbarer zu machen, haben wir im Querschnittsbereich „Interkulturalität und Globalisierung“ die am ZAK laufenden Projekte sowie die interkulturellen Kompetenzen der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am ZAK in Forschung, Lehre und Öffentliche Wissenschaft gebündelt.

Die Mitglieder des Querschnittbereichs haben sich zum Ziel gesetzt, die Projekte am ZAK stärker innerhalb des KIT und darüber hinaus zu vernetzen und auszubauen, um die Internationalisierung in den Bereichen Lehre, Forschung und Öffentliche Wissenschaft voranzubringen.

Die Schwerpunkte unserer Arbeit betreffen insbesondere folgende Themenbereiche:

  • Interkulturelle Kommunikation
  • Kultur und Konflikt
  • (Inter-)Kultur und Technikrezeption
  • Integration und Minderheiten

 

Geleitet wird der Querschnittbereich Interkulturalität und Globalisierung von Prof. Dr. Caroline Y. Robertson-von Trotha, Direktorin des ZAK.

Aktuelle Forschung und Projekte am ZAK, die im Querschnittsbereich einzugliedern sind, sind etwa:

Anna Lindh Stiftung
javascript:void(0) WIKA
European Integration and Institutional Studies

 

 Die Lehre im Querschnittsbereich beinhaltet etwa:

Zertifikat Internationale Kompetenz (ZIK)
DiMa – Diversity Management 
Inter Act – Internationalisierung und Interkulturelle Handlungskompetenz
Jean Monnet Lehrmodul

 

Darüber hinaus werden in jedem Semester zahlreiche Seminare angeboten, die den Internationalisierungsprozess betreffen und im Semesterprogramm des ZAK zu finden sind.

 

Im Rahmen der Öffentlichen Wissenschaft werden im Querschnittsbereich Symposien, Tagungen, Diskussionsrunden und Workshops angeboten, bei denen interessierte Bürgerinnen und Bürger mit internationalen Wissenschaftlern in den Dialog treten.

Veranstaltungen der Öffentlichen Wissenschaft

 

Kooperationspartner

 

Publikationen im Querschnittsbereich

Prof. Dr. Caroline Y. Robertson-von Trotha

Die Zwischengesellschaft. Ein Orientierungsentwurf, in: dies.: Die Zwischengesellschaft. Aufbrüche zwischen Tradition und Moderne?, Baden-Baden 2016, S. 53-68

Inside the German Experience of Cultural Pluralism, in: The Anna Lindh Euro-Mediterranean Foundation for the Dialogue between Cultures (Hrsg.): The Anna Lindh Report 2014. Intercultural Trends and Social Change in the Euro-Mediterranean Region, Alexandria 2014, S. 73-76

Perspectives of Cultural Interplays in Sustainability Research, in: Oliver Parodi/Gordon L. Nelson/Gerhard Banse (Hrsg.): Sustainable Development – The Cultural Perspective. Concepts – Aspects – Examples, Berlin 2011, S. 377-381 (zusammen mit Robert Hauser und Oliver Parodi)

Plurale Identitäten in der globalisierten Stadtgesellschaft, in: Fadja Ehlail/Henrike Schön/Veronika Strittmatter-Haubold (Hrsg.): Die Perspektive des Anderen. Kulturräume anthropologisch, philosophisch, ethnologisch und pädagogisch beleuchtet (Schriftenreihe der Pädagogischen Hochschule Heidelberg, Bd. 53), Heidelberg 2010, S. 99-111

Dialektik der Globalisierung. Kulturelle Nivellierung bei gleichzeitiger Verstärkung kultureller Differenz. Karlsruhe 2009

Public Private Partnership. Gesellschaftspolitische Verantwortung neu gedacht. In: dies. (Hg.) Globale Handlungsfelder. Karlsruhe 2006. S. 219-248.

The challenge of e-Inclusion. Advantages and risks of a global medium. In: dies. (Hg.): Vernetztes Leben. Soziale und digitale Strukturen (= Problemkreise der angewandten Kulturwissenschaft, Bd. 12). Karlsruhe 2006, S. 165-182. Integration in Europa. Soziale, ökonomische und kulturelle Aspekte. In: dies. (Hg.): Europa in der Welt — die Welt in Europa. Baden-Baden 2006, S. 97-115.

"Kulturwissenschaft interdisziplinär" (Schriftenreihe des Instituts für Angewandte Kulturwissenschaft), Nomos Verlagsgesellschaft Baden-Baden:

Kultur und Gerechtigkeit. Baden-Baden 2007

Europa in der Welt — die Welt in Europa. Baden-Baden 2006

Problemkreise der Angewandten Kulturwissenschaft (Schriftenreihe des ZAK) seit 2004 im Universitätsverlag Karlsruhe / KIT Scientific Publishing:

Globale Handlungsfelder. Medien - Politik - Bildung. (Bd. 13). Karlsruhe 2006

Vernetztes Leben. Soziale und digitale Strukturen (Bd. 12). Karlsruhe 2006

Aktuelle Thesen zur städtischen Integration, In: Jahresbericht "Freunde für Fremde" Karlsruhe, 2006.

Public Private Partnership. Kulturverantwortung neu gedacht. In: Allianz Corporate Responsibility Magazine No.2.Vernetztes Leben. Soziale und digitale Strukturen (Bd. 12). Karlsruhe 2006

Prof. Dr. Caroline Y. Robertson-von Trotha finden Sie hier