Home | English | Impressum | Sitemap | KIT
ZAK Logo

Karlsruher Gespräche 2008

Mein Europa - Dein Europa: Innenansichten

Naïma Azough

Referentin 

 

Naïma Azough wurde 1972 in Asdif/Marokko geboren und ist in Rotterdam aufgewachsen. Ihr Vater kam bereits als 17-Jähriger in die Niederlande und verdiente dort als Metallarbeiter sein Geld. Nach ihrem Studium der Fächer Englisch und Deutsch (Dolmetschen/Übersetzen) in Antwerpen, während dessen sie sich einer politischen Vereinigung gegen Rassismus angeschlossen hatte, studierte sie Politologie in Amsterdam. Azough hat für verschiedene Einrichtungen Programme entwickelt, wie etwa für De Balie (ein Zentrum für Kultur und Politik in Amsterdam), den Fernsehsender Ikon sowie ein niederländisch-muslimisches Radio. In dieser Zeit lernte sie einige Politiker sowie die Partei GroenLinks kennen, der sie bald als aktives Mitglied beitrat. Im Rahmen der Vorbereitungen Rotterdams zur Kulturhauptstadt war sie am Projekt „multicultureel domein Rotterdam 2001“ beteiligt, zudem war sie Vorstandsmitglied der niederländischen Stiftung Mama Cash und des Prinz Bernhard Fonds in Amsterdam. Heute sitzt sie für die Partei GroenLinks als Abgeordnete der zweiten Kammer im Parlament und engagiert sich für das Thema Integration in ihrem Land. Eine chancenreiche Bildung und die Eigeninitiative der Jugendlichen mit Migrationshintergrund sind nach Meinung der 35-Jährigen in dieser Hinsicht von großer Bedeutung.