Home | English | Impressum | Sitemap | KIT
ZAK Logo
Christine Karl
Sekretariat
Christine Karl, M.A.
Studium Generale AWWK

stgHed1∂zak kit edu
Tel.: 0721 608‐42043

Ines Bott
Ansprechpartnerin
Ines Bott, M.A.
Koordination Lehre

ines bottAnd0∂kit edu
Tel.: 0721 608‐46919

GG-Berlin/pixelio.de

Ergänzungsfach im Diplomstudiengang Informatik

Das Studium der Angewandten Kulturwissenschaft am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) kann ab dem Sommersemester 2005 als Ergänzungsfach zum Fachstudium der Informatik gewählt werden. Im Rahmen des Studiums der Angewandten Kulturwissenschaft erhalten Studierende fundierte Einblicke in die Praxis kultureller Institutionen und Anwendungsbereiche. Ergänzend zum Fachstudium werden Schlüsselqualifikationen, wie interdisziplinäres Denken, (inter-)kulturelle und soziale Kompetenz und fachübergreifendes Orientierungswissen vermittelt, die für alle Berufe zunehmend an Bedeutung gewinnen. Außerdem werden grundlegende Techniken vermittelt und eingeübt, wie beispielsweise Recherche und die anschließende Präsentation von Arbeitsergebnissen,. Besonderes Merkmal der Angewandten Kulturwissenschaft in Karlsruhe ist der interdisziplinäre Charakter der Lehrveranstaltungen, da es sich gleichermaßen an Studierende der Ingenieur-, Technik- und Naturwissenschaften, wie auch der Geistes- und Sozialwissenschaften richtet. Lehrveranstaltungen finden überwiegend in Form kleinerer Seminare mit 15-20 Teilnehmern statt.

Das Studienangebot gliedert sich in folgende Studienbausteine, zu denen in jedem Semester mehrere Seminare angeboten werden:

 

  1. Technik & Verantwortung
    Wertewandel/Verantwortungsethik, Technikentwicklung/Technikgeschichte, Allgemeine Ökologie, Nachhaltigkeit
  2. Doing Culture
    Kulturwissenschaft, Kulturmanagement, Kreativwirtschaft, Kulturinstitutionen, Kulturpolitik
  3. Medien & Ästhetik
    Medienkommunikation, Kulturästhetik
  4. Lebenswelten
    Kultursoziologie, Kulturerbe, Architektur und Stadtplanung, Arbeitswissenschaft
  5. Global Cultures
    Multikulturalität/Interkulturalität/Transkulturalität, Wissenschaft und Kultur

 

Als Ergänzungsfach umfasst das Studium der Angewandten Kulturwissenschaft insgesamt 22 Leistungspunkte inklusive eines zweiwöchigen Praktikums und einer mündlichen Abschlussprüfung von 40 Minuten. Die Studienanforderungen setzen sich wie folgt zusammen:

 

  • Teilnahme an der Ringvorlesung „Einführung in die Angewandte Kulturwissenschaft“ (jeweils im WS). Verfassen von 2 Lernprotokollen (3 LP).
  • Besuch von 3 Seminaren aus den 5 Bausteinen (jeweils unterschiedliche). Jeweils Halten eines Vortrags (Referat) in 2 Seminaren (2x3 LP). In einem Seminar Halten eines Referats und zusätzlich schriftliche Ausarbeitung des Referatsthemas zur Seminararbeit (5 LP).
  • Nachweis eines Praktikums in einer Institution der Bereiche Kultur, Soziales oder Medien (mindestens 2 Wochen). Anfertigen eines Praktikumsberichts (4 LP).
  • Mündliche Prüfung von 40 Minuten in zwei frei wählbaren Bausteinen (4 LP).

 

Das kommentierte Vorlesungsverzeichnis „Studium Generale und Studienangebote des ZAK“ beinhaltet das Vorlesungsverzeichnis für das Begleitstudium Angewandte Kulturwissenschaft und weitere Informationen. Es ist hier online oder gedruckt am ZAK erhältlich (Anfahrt).

Weiter Informationen zum Begleitstudium Angewandte Kulturwissenschaft finden Sie hier.

 

 

Banner: GG-Berlin / pixelio.de