Home | English | Impressum | Sitemap | KIT
ZAK Logo

"Mittelmeer vor Ort"

Arabische Kurzfilme auf Karlsruher Kinoleinwand
Flyer Arabische Filmnacht

Der junge unabhängige arabische Kurzfilm steht im Mittelpunkt von „Arab Shorts“, einem Programm aus Spiel-, Dokumentar-, Animations- und Experimentalfilmen, das im Auftrag des Goethe-Instituts Kairo zusammengestellt wurde.

Filmemacher aus Tunesien, Ägypten, Marokko, Algerien und den Vereinigten Arabischen Emiraten gewähren nicht nur Einblicke in arabische Lebenswirklichkeiten fernab von europäischer Medienberichterstattung, sondern auch in die reichhaltige und dynamische Filmkultur der arabischen Welt. Auf Einladung des ZAK zeigt der künstlerische Leiter des Projekts Marcel Schwierin eine Auswahl überraschender, berührender und experimenteller kurzer Filme und führt durch das Abendprogramm.


Programm:

MY BELOVED HOMELAND – TRAILER, Adballah Kawash, Jordan 1964

ABDELKRIM's BATTLESHIP, Walid Mattar, Tunisia 2003

DEAF COUNTRIES, Eyad Hamam, Jordan 2009

ONE IN A MILLION, Nadine Khan, Egypt 2006

WAHAB, Toni Serra (aka Abu Ali), Morocco 1994

CALL CENTER, Mohammed Hammad, Egypt 2006

OH TORMENT, Monira El Qadiri, Kuwait 2008

ECLIPSE TOTALE, Yacine Mohamed Benelhadj, Algeria 2007

Die Filme werden in englischer Sprache bzw. mit englischen Untertiteln gezeigt.

Termin: Mittwoch, 11. Mai 2011, 19.00 Uhr
Kinemathek Karlsruhe, Kaiserpassage 6, Studio 3
Eintritt: 6 €, ermäßigt 4,50 €

 

Leitung:
Prof. Dr. Caroline Y. Robertson-von Trotha, Direktorin des ZAK

Organisation:
Swenja Zaremba M.A., Rubina Zern M.A.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:
Anna Kwiatkowski M.A.

Kontakt:
0721-608-44384
zak∂zak.kit.edu

Das Internationale Forum findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe
„Mittelmeer vor Ort“ des deutschen Netzwerks der
Anna-Lindh-Stiftung, in Kooperation mit dem Goethe-Institut Ägypten und der Kinemathek Karlsruhe e.V. statt.