Home | English | Impressum | Sitemap | KIT
ZAK Logo

Geschichte

Geschichte des ZAK

60 Jahre interdisziplinäre Lehre, 20 Jahre kulturwissenschaftliche Forschung, 10 Jahre ZAK – das ZAK, als fester Bestandteil des KIT, blickt auf eine ereignisreiche Geschichte zurück:

Das Studium Generale wurde 1949 an der Fridericiana gegründet und existierte als zentrale Einrichtung der Technischen Hochschule bereits seit 1972/73. Es besitzt damit eine lange Tradition an der Universität Karlsruhe. Lesen Sie hier die Geschichte des Studium Generales.

1983 wurde die Forschungsstelle Angewandte Kulturwissenschaft errichtet, der dann das Institut für Angewandte Kulturwissenschaft (IAK) als direkte Vorläuferinstitution des ZAK folgte. Am Institut beteiligten sich verschiedene Fachbereich der Universität Karlsruhe, was die interdisziplinäre und interfakultative Ausrichtung bekräftigte. Lesen Sie hier die Geschichte der Forschungsstelle und des IAK.

Im Juli 2002 fusionierten das Interfakultative Institut für Angewandte Kulturwissenschaft (IAK) und das Studium Generale der Universität Karlsruhe (TH) zu einer interdisziplinären Einrichtung von Rang: das ZAK war geboren.