Home | English | Impressum | Sitemap | KIT
ZAK Logo
Ina Scholl Ehmer
Ansprechpartnerin
Ina Scholl, M.A.
Koordinatorin „Balu und Du“

ina schollLym8∂kit edu
Tel.: 0721 608-44797

Balu und Du

Balu und Du

Balu und Du – Großes Engagement für kleine Persönlichkeiten

Das bundesweite Mentorenprogramm Balu und Du fördert Grundschulkinder im außerschulischen Bereich. Engagierte Studierende, Balus genannt, übernehmen ehrenamtlich mindestens ein Jahr lang eine individuelle Patenschaft für ein Kind (Mogli). Sie helfen ihm durch persönliche Zugewandtheit und aktive Freizeitgestaltung, sich in unserer Gesellschaft zu entwickeln und zu lernen, wie man die Herausforderungen des Alltags erfolgreich meistern kann. Die positiven Effekte des Programms werden durch die Wirksamkeitsforschung bestätigt.

Weitere Informationen: Programm-Flyer (PDF, ca 2MB)
Wissenswertes auch unter: http://www.balu-und-du.de

 

 

Aktuelles

Studierende aller Fachrichtungen des KIT und anderer Karlsruher Hochschulen können am Programm teilnehmen, ihre Selbst- und Sozialkompetenzen stärken und die Möglichkeit nutzen, Ehrenamt und Studium miteinander zu verbinden. Am 5. Mai 2016 (Christi Himmelfahrt) nahmen 26 neue Patenschaften beim Kennenlernfest im Zirkus Maccaroni ihren Anfang. Die Gespanne aus Balu und Mogli werden sich nun bis zum Frühjahr 2017 einmal wöchentlich treffen. Der nächste mögliche Einstieg in das Programm besteht im Sommersemester 2017, Bewerbungen sind jederzeit möglich.

Die Initiative "HelferHerzen" vergibt den dm-Preis für Engagement an engagierte Einzelpersonen und Ehrenamtsprojekte. Das Mentorenprogramm Balu und Du wurde zu einem der regionalen Preisträger dieser Initiative ernannt, wodurch die ehrenamtliche Tätigkeit der Studierenden ausgezeichnet und anerkannt wird. Wir freuen uns mit den Balus und Moglis über diesen Preis.

 

Anmeldung von Schüler/innen

Kinder aus Karlsruher Grundschulen können von Schulen oder Eltern angemeldet werden. Die Anzahl der Kinder, die in das Programm aufgenommen werden können, hängt von der Anzahl der teilnehmenden Balus ab. Das Programm ist für Kinder empfohlen, die bei Patenschaftsbeginn die 1.-3. Klasse besuchen. Für 2016 sind alle Plätze vergeben. Die nächste Runde startet im Frühjahr 2017.

 

Balu und Du im Netz

„Balu und Du. Hilf durch den Großstadtdschungel!“: Mailine Schirmeister, Reporterin des jungen Kulturkanals in Karlsruhe, sprach mit Ina Scholl, Koordinatorin von Balu und Du am ZAK, und einigen teilnehmenden Studierenden über das Mentorenprogramm. Beitrag anhören

"Wie Kinder sozialer werden": Professor Falk von der Universität Bonn referiert die Ergebnisse seiner Studie über die positive Entwicklung des Sozialverhaltens von Kindern, die an Balu und Du teilnehmen. Beitrag anhören (deutschlandfunk.de, mp3)

„Wir finden, dass Kinder im Mentorenprogramm (Balu und Du) eine um 11 Prozentpunkte höhere Wahrscheinlichkeit haben, aufs Gymnasium zu gehen als Kinder der Kontrollgruppe“: Ökonom Armin Falk sprach im Interview mit Uwe Jean Heuser, Redakteur der Wochenzeitung Die Zeit, über den Zusammenhang von Ungleichheit und Persönlichkeit. Auch seine Forschung zu Balu und Du kam dabei zur Sprache. Interview lesen

Neues aus der Forschung zu Balu und Du: Am 05. April 2016 veröffentlichte das Institut zur Zukunft der Arbeit (IZA) in Bonn eine Pressemitteilung zu einem aktuellen IZA-Paper, indem die Forscher in Mentorenprogrammen für Grundschulkinder großes Potenzial zur Verringerung der gesellschaftlichen Ungleichheit sehen. Pressemitteilung lesen

 

Weitere Informationen

Allgemeines | Infos für Studierende | Infos für Eltern und Schulen | Tagungen | Förderer und Partner | Das sagen die Balus | Kontakt