Home | English | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
ZAK Logo

Karlsruher Gespräche 2019

Podiumsdiskussion: Die Verantwortungsgesellschaft: Zwischen Herausforderung und Überforderung?

 

Dr. Enrico Molinaro

Referent

 
Dr. Enrico Molinaro studierte an der politikwissenschaftlichen Fakultät der Universität La Sapienza in Rom. Promoviert wurde er 2006 am Institut für internationale Beziehungen an der Hebräischen Universität Jerusalem. Molinaro ist Generalsekretär und Gründer des Rete Italiana per il Dialogo Euro-mediterraneo (RIDE-APS). Seit 2017 steht er dem italienischen Netzwerk der Anna Lindh Stiftung vor, die von der EU-Kommission mitgegründet wurde und ihren Sitz in Alexandria (Ägypten) hat. Zudem hat er im Jahr 2000 das gemeinnützige Forschungszentrum Prospettive Mediterranee (Mediterranean Perspectives) sowie das Jerusalem Holy Places Center (JHPC) gegründet, die er als Organisator und Fundraiser betreut. Darüber hinaus ist er als Hauptkoordinator von internationalen wissenschaftlichen Konferenzen und informellen Verhandlungen unter Beteiligung akademischer, diplomatischer, religiöser und politischer Akteure tätig. Molinaro hat mehrere Bücher und Forschungsartikel zur Rechtsprechung im Völkerrecht, zu Modellen kollektiver Identität in Europa und im Mittelmeerraum, zu den BRICS-Staaten sowie zur europäischen Verteidigung publiziert. Seit 1999 unterrichtet er in verschiedenen Grund- und Aufbaustudiengängen in Europa und im Mittelmeerraum in englischer, französischer, spanischer, hebräischer und italienischer Sprache.