Home | English | Impressum | Sitemap | KIT
ZAK Logo
Prof. Roberson-von Trotha
Konzept und wissenschaftliche Leitung
Prof. Dr. Caroline Y. Robertson-von Trotha
Direktorin des ZAK
Dr. Ralf Schneider
Ansprechpartner
Dr. Ralf Schneider

ralf schneiderXka8∂kit edu

Christine Melcher
Ansprechpartnerin
Dipl.-Angl. Christine Melcher
Öffentliche Wissenschaft / Veranstaltungs- organisation

christine melcherOzb4∂kit edu

In Kooperation mit

 

Wissenschaftsgespräche

Die Wissenschaftsgespräche sind eine Veranstaltungsreihe im Rahmen der Öffentlichen Wissenschaft des ZAK in Kooperation mit der Baden-Württemberg Stiftung. Ziel ist, die öffentliche Diskussion von aktuellen Forschungsfragestellungen im Dialog mit Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft voranzubringen. Podiumsgäste aus Wissenschaft und Wirtschaft geben in kurzen Impulsvorträgen Einblick in ihre Spezialgebiete. Eine anschließende Podiums- und Publikumsdiskussion sowie ein Stehempfang geben die Möglichkeit, die Thematik partizipativ zu erleben.

 

 

Meinungsbildung in der digitalen Welt

Montag, 10. Juli 2017, 18:00-20:00 Uhr, anschließend Stehempfang Saal Baden, Industrie- und Handelskammer Karlsruhe, Lammstr. 13-17, 76133 Karlsruhe

Digitale Medien sind für die Informationsvermittlung und -beschaffung heute von grundlegender Bedeutung. Sie beeinflussen in großem Maß die Kommunikation und damit den öffentlichen Diskurs in unserer Gesellschaft. Die Faktoren, die unsere Aufmerksamkeit steuern und auch das Verständnis von Demokratie prägen, sind zunehmend digital steuerbar. Meinungen, und damit auch Wahlen, können von Nachrichtenportalen, Suchmaschinen und sozialen Medien erheblich beeinflusst werden. Welchen politischen, wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Informationen können wir vertrauen? Wie können wir wohlbedachte Entscheidungen auf einer verlässlichen Informationsgrundlage treffen? Und auf welche Art und Weise können Bürgerinnen und Bürger aktiv und selbstbestimmt mitwirken?

Alle Interessierten sind zum Austausch über das Verhältnis von Digitalisierung, Meinungsbildung und Demokratie herzlich eingeladen. Fachleute aus der Wahrnehmungspsychologie, der Meinungsforschung sowie dem Journalismus präsentieren ihre Sicht, diskutieren im Podium und stellen sich den Fragen aus dem Publikum.

 

Programm:
 

Grußworte

Vertreter der Baden-Württemberg Stiftung

 

Prof. Dr. Caroline Y. Robertson-von Trotha
Direktorin des ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale, KIT

 

Impulsvorträge der 3 Diskutanten

 

Podiumsdiskussion:

Moderation: Markus Brock

Moderator SWR und 3sat

Prof. Dr. Dirk Lewandowski

Professor für Information Research & Information Retrieval, HAW Hamburg

Zur Kurzbiographie als PDF

Dr. Peter Matuschek

Leiter Sozial-, Politik-, Medien- und Meinungsforschung bei forsa Berlin

Sowie einer weiteren Person aus dem Bereich Wissenschaft, Wirtschaft oder Presse

Konzept und Wissenschaftliche Leitung:
Prof. Dr. Caroline Y. Robertson-von Trotha, Direktorin des ZAK

Organisation:
Dr. Ralf Schneider

Pressearbeit:
Anna Moosmüller, M.A.

 

 

Banner: ja_hh / photocase.de