Home | English | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Anmeldung für alle ZAK Lehrangebote

Aktuelle Hinweise und Änderungen finden Sie hier.

Anmeldungen können Sie ab Montag, 1. Oktober um 12 Uhr mittags über die unten stehende chronologische Auflistung vornehmen. Bitte verwenden Sie die Suchfunktion, mit der Sie direkt nach dem Namen der/des Dozentin/en oder nach einem Wort im Veranstaltungstitel suchen können.

Im Kommentar zur Veranstaltung finden Sie am Ende einen Link, der Sie zum Anmeldeformular führt.

Bitte füllen Sie das Formular möglichst sorgfältig aus, da die Informationen für die Planung und Vorbereitung der jeweiligen Veranstaltung und für die Ausstellung der Leistungsnachweise notwendig sind. Vielen Dank.

Ansprechpartner und weitere Informationen finden Sie hier.

Alle bereits belegten Seminare sind mit  gekennzeichnet. Die Anmeldung ist weiterhin möglich, d.h. Sie erhalten dann einen Platz auf der Warteliste.

 

How to sign up for ZAK-Courses

ZAK-Lehrangebote


CANCELLED Xenophobia: From your Neighbourhood to your Workplace.
13.01.2018, 10:00 - 17:00
Geb. 01.87
ZAK SR B05.26, 5. OG
Rüppurrer Str. 1a, Haus B, 5.OG
76137 Karlsruhe
 

The strong link between the rise of refugee numbers and xenophobia has been established and is present in the current political debates. But what is ‘xenophobia’ about? What is ‘xenophobic’, what is racist?

The ongoing rhetoric on xenophobia regards Americans electing Mr. Trump and the UK citizens approving BREXIT as two indicators of how strong the xenophobic sentiments have become in the Western world. In the aftermath many residents indicated that their votes were driven at least in part by anti-immigrant sentiments. For many, foreigners and the rise of numbers of refugees not only threaten their safety and culture, they are also seen as making an undeserving claim on resources perceived as scarce.

In this seminar xenophobia will be perceived as an element of political struggle and social action about who has the right to be taken care of by the state.

We will try to understand and explain xenophobia in relation to the current migration situation and will discuss xenophobic movements at the workplace and on the European labour market. Furthermore, we’ll explore subjective and empirical new ways of addressing and reducing the xenophobic sentiment and action.

Good English skills required.

2-6 LP

 

Dates:

Sat 13.01.18, 10:00–17:00

Sun 14.01.18, 10:00–14:00

Sat 27.01.18, 10:00–17:00

Sun 28.01.18, 10:00–14:00

 
Referent/in
Françoise Umubyeyi Grohmann
Veranstalter
ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Prof. Dr. Caroline Y. Robertson-von Trotha, Direktorin
Tel: 0721/608 42043
E-Mail:christine karlUsi9∂kit edu
http://www.zak.kit.edu/studium_generale_und_lehre
Zielgruppe
Studierende
Teilnehmerzahl
8
Die Anmeldung ist nur zwischen 05.10.2017 12:00 Uhr und 09.10.2017 12:00 Uhr möglich.
Servicemenü
Neue Veranstaltung für Kalender vorschlagen

Ansprechpartner:

Sekretariat Studium Generale und Lehre:
Christine Karl, M.A.
stg∂zak.kit.edu
Telefon: 0721-608 42043

Koordination Lehre:
Ines Bott, M.A.
ines.bott∂kit.edu
Telefon: 0721-608 46919

Dr. Christine Mielke
christine.mielke∂kit.edu
Telefon: 0721-608 46920

Anmeldung
Zu den Seminar-Lehrveranstaltungen des ZAK ist eine Anmeldung erforderlich.
Wir bitten darum, das Formular möglichst sorgfältig auszufüllen, da die Informationen für die Planung und Vorbereitung der jeweiligen Veranstaltung und für die Ausstellung der Leistungsnachweise notwendig sind.
Bitte beachten
Für die Begleitstudiengänge Angewandte Kulturwissenschaft und Nachhaltige Entwicklung sowie für die Qualifikationsmodule sollten Sie sich beim ZAK einschreiben.
Besondere Bewerbungsverfahren und Bewerbungsfristen gelten für die Förderprogramme KompetenzKompass und Femtec.