Home | English | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
ZAK Logo
Bleiben Sie auf dem Laufenden
E-Mail News

ZAKnews (per E-Mail)

Newsletter (per Post)

Banner Veranstaltungskalender

Unten finden Sie die Termine und detaillierte Informationen zu den aktuellen Veranstaltungen des ZAK. Sie möchte keine Veranstaltung verpassen? Der freundliche Kalenderassistent stellt Ihnen regelmäßig die Inhalte unseres Veranstaltungskalenders zusammen und verschickt diese per E-Mail (einfach anmelden!)

Den Kalender mit den Terminen der ZAK-Lehrveranstaltungen finden Sie hier.

Vortrag

AWWK-Kurs Nr. 825: Superfood!? Mythos oder Wirklichkeit?

Sonntag, 16. Februar 2020, 11:15-12:30
KIT Botanischer Garten,
Am Fasanengarten 2 (Ecke Adenauerring, siehe Lageplan AWWK-Heft, S. 83)

Chia, Moringa, Goji gelten als Wunderwaffen im Kampf gegen die
Folgen von Fehlernährung. Sogenanntes „Superfood“ soll durch
seinen hohen Gehalt an Antioxidantien, Vitaminen und Proteinen
helfen, Zivilisationskrankheiten wie Gefäßerkrankungen, Diabetes,
Adipositas oder entzündliche Krankheiten zu vertreiben oder
erst gar nicht aufkommen zu lassen. Die Verbindung aus Exotik
und sagenhafter Wirkung auf die Gesundheit lässt Preise und Verheißungen
in irrationale Höhen sprießen. Gleichzeitig stammen
diese Pflanzen aus einem anderen kulturellen Kontext und werden
oft nur lokal begrenzt angebaut oder gesammelt. Zudem ist oft
nicht klar, welche Pflanze eigentlich gemeint ist, weil Trivialnamen
meist nach der Nutzung gehen, wissenschaftliche Bezeichnungen
aber nach der genetischen Herkunft. Beispielsweise verbergen
sich hinter dem Begriff Chia sechs unterschiedliche Pflanzen, die
in Südmexiko angebaut werden, und nur teilweise miteinander
verwandt sind. Bei uns wird Chia aber mit „Salvia hispanica“
übersetzt. So viel Salvia hispanica, wie in Deutschland im letzten
Jahr importiert wurde, gibt es aber gar nicht. Dieses Konfliktfeld,
teilweise gepaart mit einer gewissen Kaltschnäuzigkeit der Importeure
und manchmal sogar einer gewissen kriminellen Energie,
führt dazu, dass oft unklar ist, ob in der Packung das drin ist, was
drauf steht. Seit etwa zehn Jahren sind wir mithilfe von sorgfältig
validierten Belegpflanzen im Botanischen Garten und molekularen
Markern auf der Spur von Superfood, um hier zu mehr Verbrauchersicherheit
beitragen zu können.

 

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Kosten/ Zahlungsweise
Das Entgelt bitte vor Ort bar entrichten (5 € / erm. 3 €).
Veranstalter
Akademie für Wissenschaftliche Weiterbildung Karlsruhe e.V.
AWWK
Karlsruhe
Tel: 0721 / 608 47974
Fax: 0721 / 608 44811
E-Mail:awwkBqr1∂awwk-karlsruhe de
https://www.awwk-karlsruhe.de
Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt direkt über den Verein „Freunde
und Förderer des Botanischen Gartens am KIT e. V.“.
www.kit-garten-freunde.de/veranstaltungen">Online-Anmeldung