Programme zur Karriere- und Persönlichkeitsentwicklung

Sie sind Masterstudent*in oder Doktorand*in mit einem ingenieurwissenschaftlichen oder naturwissenschaftlichen Hintergrund und beschäftigen sich zunehmend mit Fragen rund um das Berufsleben? Übernehmen Sie gern Verantwortung, sind an (technischen) Innovationen und neuen Erfahrungen interessiert? Sie möchten Ihre Stärken ausbauen, Potenziale erkennen und Ihr Netzwerk erweitern? Dann sind Sie bei den folgenden Förderprogrammen richtig.
Studierenden zielgerichtet Schlüsselqualifikationen zu vermitteln, Persönlichkeitsentwicklung zu fördern und die Brücke zwischen Studium und Berufseinstieg in Wissenschaft, Wirtschaft und Industrie zu schlagen – das sind die Ziele der unterschiedlichen Förderprogramme am ZAK. Die Programme richten sich insbesondere an MINT-Studierende höheren Semesters und sind zulassungsbeschränkt. Die Auswahl erfolgt über individuelle Bewerbungsverfahren.

BroonbacherBronnbacher Stipendium / Philipp Hoffmann
Bronnbacher Stipendium

Das Bronnbacher Stipendium ist ein einjähriges ideelles Exzellenzprogramm zur Förderung der Persönlichkeitsentwicklung und der kulturellen Kompetenz künftiger Verantwortungsträger*innen unserer Gesellschaft. Studierende und Promovierende erhalten die Chance, ein Jahr lang mit renommierten Kunstschaffenden, Persönlichkeiten aus Kunstvermittlung und Kulturmanagement in Dialog zu treten und lernen durch den aktiven Austausch, eigenständig neue Denkansätze zu entwickeln und kreative Lösungswege zu beschreiten.

Weitere Informationen
Femtec Grouppenbild TeaserFemtec.GmbH
Femtec. Careerbuilding

Das ideelle Careerbuilding-Programm bereitet MINT-begeisterte Masterstudentinnen gezielt auf die berufliche Praxis und spannende Herausforderungen der Arbeitswelt von morgen vor und bildet die Grundlage für ein Netzwerk aus innovationsstarken jungen Frauen, Top-Universitäten und -Unternehmen.

Weitere Informationen
KompetenzKIT-ZAK / Lisa Bergmann
Kompetenz Kompass

In dem ideellen Förderprogramm kooperiert das ZAK mit namhaften Unternehmen der Region, um MINT-Studierenden über den Zeitraum von zwei Jahren intensive Seminare, Workshops und Coachings zur Persönlichkeitsentwicklung und exklusive Einblicke in die berufliche Praxis und Unternehmenskulturen zu ermöglichen.

Weitere Informationen