Home | English | Impressum | Sitemap | KIT
ZAK Logo
Robertson

Prof. Dr. Caroline Y. Robertson-von Trotha

Direktorin
Tel.: +49 721 608-44384
Fax: +49 721 608-44811
caroline robertsonSvr5∂kit edu

Konzeptionelle Tätigkeit

Beiträge für die Universität Karlsruhe

2006 Beiträge für den Antrag der Universität Karlsruhe (TH) zur Exzellenzinitiative
2004

„Karlsruhe – Ein internationaler und interkultureller Wissenschafts- und Hochschulstandort“ (Positions- und Konzeptpapier als Input zur „Weule“-Kommission)

Bericht der Senatskommission „Strategie internationale Studierende“ (durchgeführt im Auftrag der Senatskommission der Universität Karlsruhe (TH) unter dem Vorsitz von Prof. Weule)

2003 Entwicklung eines Konzepts für eine „Koordinierungsstelle Internationalisierung“ (KOSI) zusammen mit dem Akademischen Auslandsamt und dem Studentenwerk Karlsruhe, mit Dr. Hartmut Igney, Achim Niessen und Matthias Otten
WS 2001/02 Konzeption eines Struktur- und Entwicklungsplans für ein „Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale“ im Auftrag des Senats der Universität
2000

Quality management and on-going evaluation of the supplementary study programme for the International Department, University of Karlsruhe. Erarbeitung eines Instruments zur didaktischen Evaluierung des Begleitstudiums.

Concept and contents of the supplementary study programme and the intercultural study assistants programme for the International Department an der Universität Karlsruhe (TH) zusammen mit der Fakultät für Maschinenbau und im Rahmen des Antrags der Universität Karlsruhe (TH) an die VW-Stiftung

1999

Konzeption des Moduls „Interkulturelle Kommunikation“ für den Weiterbildungsstudiengang „Frauen in Führung“ am kww | Die Wissenschaftliche Weiterbildung

Global Culture and Communication. Skizze für einen interdisziplinären Magister-Studiengang an der Universität Karlsruhe (zusammen mit Mitgliedern des IAK)

1998

Konzeption eines Interkulturellen Trainings- und Betreuungsprogramms für Ausländische Studierende, Patenstudierende und Dozenten am International Department

Konzeption eines obligatorischen Begleitstudiums zum Themenbereich „Wirtschaft, Politik und Kultur in Deutschland und Europa“ im Rahmen der Studiengänge Mechanical Engineering (Bachelor) und Electrical Engineering (Master) am International Department

1997 Integrated Study Course: International Policy, Culture and Communication. Entwurf und letter of intention zusammen mit der Nottingham Trent University/GB
1990 Konzeptionelle Entwicklung des Begleitstudiums Angewandte Kulturwissenschaft zusammen mit Mitgliedern des IAK (eingeführt zum WS 1990/91)

Beiträge für das ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale

2006

Konzeption eines Trainings „Zivilgesellschaftliches Kompetenz- und Sozialengagement“ im Rahmen des Studium Generale

Konzeption von Zukunftswerkstätten am Studium Generale

2004 U 3 | Universität für den dritten Lebensabschnitt: Curricularer Entwurf und ‚feasability study‘ (zusammen mit Prof. Uli Rotfuß, durchgeführt mit Eigenmitteln des ZAK)
WS 2003/04

Konzeption und Einführung von Kreativitätswerkstätten am Studium Generale

Konzeptualisierung und Einführung von zertifizierbaren „Interdisziplinäre Qualifikationsmodulen“ am Studium Generale:
1.Studium Generale klassisch
2. Inter-Act (Internationalisierung und interkulturelle Handlungskompetenz)
3. MeKKo (Medien-Kultur-Kommunikation)
4. FunD (Führungskompetenz und unternehmerisches Denken)
5. DiMa (Diversity Management)
6. TIM (Technikentwicklung und Innovationsmanagement) – noch nicht eingeführt

SS 2003 Konzeption und Einführung einer Evaluierung der Lehre am ZAK
WS 2002/03 Neukonzeption und Gliederung des Lehrangebots am Studium Generale in interdisziplinäre Lernbereiche:
1. Mensch & Gesellschaft
2. Natur & Technik
3. Kultur & Medien
4. Wirtschaft & Recht
5. Politik & Globalisierung
2002 Konzept und Einführung des „Kollegiums am ZAK“, eines regelmäßigen Treffens der Lehrbeauftragten

Selbstreport Evaluation des ZAK 2005

2005 Selbstreport des ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale im Rahmen der Evaluierung des Zentrums durch einen auswärtigen Evaluierungsrat (Beendigung der dreijährigen Pilotphase)

Beiträge für die Stadt Karlsruhe

2005

Entwurf für einen Beitrag zum Projekt „Gerechtigkeit und Verantwortung – Das Europäische Haus der Gerechtigkeit“ des Kulturkreises der Stadt Karlsruhe

„Kulturelles Gedächtnis“ Workshop zusammen mit Prof. Dr. Thomas Dreier (Zentrum für Angewandte Rechtswissenschaft der Universität Karlsruhe (TH) und der Stadt Karlsruhe Idee und Leitung der Performance „Menschenrechte“ im Rahmen der Veranstaltung „Die erste Nacht“ der Stadt Karlsruhe unter Beteiligung und ausführender Mitwirkung von Studierenden der Universität Karlsruhe (TH) und der Staatlichen Hochschule für Musik Karlsruhe

Ideensammlung Kulturhauptstadt Karlsruhe: „Frauenthemen der Zukunft“ zusammen mit Dr. Eva Kormann und Prof. Dr. Doris Wedlich

18.06.2004 „Art meets Economy“ Podiumsdiskussion im Rahmen des Stadtgeburtstags 2004 (zusammen mit Chris Gerbing)

Beiträge für weitere Institutionen

2006 „Einführung in die Medienästhetik: Die Entstehung einer neuen Kunst“ Konzeption des virtuellen Weiterbildungsseminars innerhalb des Projektes „Weiterbildungsserver Baden-Württemberg“ im Auftrag des Kultusministeriums Baden-Württemberg (vier Termine im Oktober/November 2006)

Durchführung von Workshops und Tagungen

1./2.12.2009 „Kulturelle Überlieferung – digital / New Heritage – New Challenge“. Interdisziplinärer Experten-Workshop im KIT-Kompetenzfeld „Kulturerbe und sozialer Wandel / Cultural Heritage and Dynamics of Change“
28.11.2006 Konferenz „Schlüsselqualifikation an Technischen Hochschulen“
14.3.2006

Universitätsübergreifender Workshop „Schlüsselqualifikationen“ unter Beteiligung der TU Darmstadt und der TU München

7.5.2004 „Diversity in Europe“
Workshop im Rahmen der Europawoche 2004 zusammen mit Matthias Otten und Oliver Will in Kooperation mit der Führungsakademie Baden-Württemberg
9.5.2003 „Kulturkompetenz für die Vielfalt Europas“
Workshop und Podiumsdiskussion im Rahmen der Europawoche 2003
14.2.2003

„Mobilität in der globalisierten Welt“
Workshop in Kooperation mit dem Karlsruher Forum Ethik in Recht und Technik e.V. und dem Institut für Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsforschung der Universität Karlsruhe (TH)

15.5.2001

„Internationalisation at Home (IaH). Perspektiven der Internationalen Hochschulentwicklung in Baden-Württemberg“
Internationaler Workshop an der Universität Karlsruhe (TH)

7.5.2001

„Europäische Kulturpolitik im Zeitalter der Globalisierung“
Podiumsdiskussion im Rahmen der Europawoche 2001 in Zusammenarbeit mit der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V. Bonn

3./4.10.2000 „Kulturwissenschaft als Kommunikationswissenschaft“
Tagung zusammen mit Prof. Dr. Matthias Karmasin und Carsten Winter in Kooperation mit der Gesellschaft für Kulturwissenschaft e.V.
12.6.1999 „Global City Partnership“
Internationales Kolloquium anlässlich des 10jährigen Bestehens des IAK
16.1.1999

„Deutsche Künstlerkolonien 1890 – 1990“
Symposium zur Ausstellung in der Städtischen Galerie Karlsruhe unter Mitwirkung des IAK

7.12.1998

Fastest Growing Industries: A Target Group for Innovative Regional Development and Regional Technology Policy.
Deutsch-Israelischer Workshop, veranstaltet vom IAK in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut (ISI) und The Samuel Neaman Institute for Advanced Studies in Science and Technology (SNI), Haifa/Israel

1997 „VideoCulture – Interkulturelle Kommunikation mit Video“
Workshop zusammen mit Prof. Dr. Horst Niesyto am IAK und in Ludwigsburg
1995 „Non-economic Factors in Regional Development: An International Perspective“
Tagung zusammen mit Prof. Dr. Rolf F. Funck und Prof. Dr. Jan Kowalski an der Universität Karlsruhe (TH)