News 2024
Front des ZAK-Office und SGSommersemester 2024

Das ZAK-Vorlesungsverzeichnis für das Sommersemester 2024 ist online! Alle Informationen zu den Lehrangeboten und öffentlichen Veranstaltungen gibt es ab sofort auch in unserem Vorlesungsverzeichnis zum Nachlesen. Die Anmeldung für die ZAK-Kurse ist über das Campus+ Portal möglich.

Weitere Informationen
Windraeder im MorgengrauenIngenieurwissenschaften und Nachhaltigkeit

In der Ringvorlesung Nachhaltige Entwicklung am Montag, 3. Juni 2024 hielt Prof. Dr.-Ing. Kai Furmans vom Institut für Fördertechnik und Logistiksysteme des KIT einen Vortrag über Ingenieurwissenschaften und Nachhaltigkeit.

Weitere Informationen
Cover des AWWK-Sommersemesterprogramms 2024 mit einem KI-generierten IgelAWWK-Programm

Das Weiterbildungsprogramm der AWWK startete im Sommer 2024 mit interessanten Vorträgen, Seminaren Vorlesungsreihen und Führungen.

Weitere Informationen
E-auto an TankstelleElektromobilität

In der Ringvorlesung Nachhaltige Entwicklung am 13. Mai 2024 behandelte Dr. Till Gnann vom Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI den aktuellen Stand der Elektromobilität.

Weitere Informationen
Natur AIGeschichte und Kritik des Nachhaltigkeitsbegriffs

In seinem Vortrag am Montag, 29. April 2024 setzte sich Dr. Roderich v. Detten vom Institut für Forstökonomie der Universität Freiburg mit dem Begriffsgeschichte des Fachterminus Nachhaltigkeit auseinander.

Weitere Informationen
Filmexploratorium „Wie der Film das Denken fördert“Filmexploratorium „Wie der Film das Denken fördert“

Wie geeignet erweisen sich Filme, um Themen in ihren gesellschaftlichen, wissenschaftlichen und philosophischen Zusammenhängen zu untersuchen? Am 24. April 2024 ging ZAK-Dozent Wolfgang Petroll im ZKM dieser Frage anhand von zahlreichen Filmzitaten nach.

Weitere Informationen
Durch abwägende Wissenschaftskommunikation Vertrauen schaffenDurch abwägende Wissenschaftskommunikation Vertrauen schaffen

Prof. Dr. Senja Post und Nils Bienzeisler haben in einer empirischen Studie untersucht, wie sich unterschiedliche Kommunikationsstile auf das Vertrauen in Wissenschaft auswirken. Im Interview mit te.ma-Gründer Martin Krohs stellt Senja Post die Ergebnisse vor und beleuchtet das Verhältnis von Wissenschaft, Medien und Politik.

Zum Interview
Laster aus MoosWas ist nachhaltige Mobilität?

Vom 18. bis 21. März 2024 fand die Frühlingsakademie Nachhaltigkeit zum Thema „Was ist nachhaltige Mobilität?“ statt. Die Projektwoche umfasste öffentliche Veranstaltungen sowie Workshops und Exkursionen.

Bilder der Veranstaltung

Weitere Informationen
NachhaltigkeitsforschungInterdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung

Zum Auftakt der Ringvorlesung Nachhaltige Entwicklung gab Dr. Oliver Parodi vom Karlsruher Transformationszentrum für Nachhaltigkeit und Kulturwandel am 15. April 2024 eine Einführung in die interdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung.

Weitere Informationen
BildPodium „Mehr Mobilität, weniger Verkehr?“

Die Frühlingsakademie Nachhaltigkeit endete am 21. März 2024 mit einer öffentlichen Podiumsdiskussion zum Thema „Mehr Mobilität, weniger Verkehr?“. Unter Moderation von Gabor Paál diskutierten Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und NGOs.

Weitere Informationen
Prof. Birgit StarkDynamiken persönlicher Meinungsbildung

Im Colloquium Fundamentale am 8. Februar 2024 sprach Prof. Birgit Stark über die Dynamiken der persönlichen Meinungsbildung im Zeitalter von sog. Medienintermediären. Dabei handelt es sich um Dienste, die zwischen Medienschaffenden und Mediennutzenden vermitteln.

Bilder der Veranstaltung

Veranstaltung auf YouTube

Weitere Informationen
Prof. Dr. Marc ZiegeleInzivilität im Netz

Im Colloquium Fundamentale am 11. Januar 2024 diskutierte der Kommunikationswissenschaftler Prof. Dr. Marc Ziegele die Verbreitung, Ursachen und Folgen von Hassreden und Beleidigungen in politischen Online-Diskussionen.

Bilder der Veranstaltung

Veranstaltung auf YouTube

Weitere Informationen
Bild KörperKIT im Rathaus

Am 29. Januar 2024 stellten Forschende des KIT-Zentrums Health Technologies ihre aktuelle Forschung zum Thema „Gesundheit der Zukunft – Gesellschaft und Medizintechnik im Wandel“ im Karlsruher Rathaus vor.

Bilder der Veranstaltung

Veranstaltung auf YouTube

Weitere Informationen
Balu und DuBildungsgerechtigkeit

Einen wirkungsvollen Beitrag zu mehr Bildungsgerechtigkeit leisten? Dafür engagieren sich Studierende als Mentoren und Mentorinnen von Grundschulkindern – und sammeln nebenbei viele neue Erfahrungen.

Weitere Informationen
BildKeynote „Nachhaltige Mobilität“

Die Frühlingsakademie Nachhaltigkeit wurde am 18. März 2024 mit einer öffentlichen Keynote Speech im Audimax des KIT eröffnet. Prof. Dr. Barbara Lenz sprach zum Thema „Nachhaltige Mobilität – Illusion oder erreichbares Ziel?“. 

Weitere Informationen
Kuh auf ausgetrocknetem FeldRingvorlesung

Zum Abschluss der Ringvorlesung „Nachhaltig in die Katastrophe“ am 13. Februar 2024 zog Prof. Dr. Rolf-Ulrich Kunze, Historiker und Professor für Neuere und neueste Geschichte des KIT, eine Bilanz der Vorträge und Diskussionen der Ringvorlesung.

Weitere Informationen
Interkulturalität, Integration und kulturelle IdentitätInterkulturalität, Integration und kulturelle Identität

In der letzten Vorlesung der Ringvorlesung Angewandte Kulturwissenschaft am 12. Februar 2024 gab Prof. Dr. Caroline Y. Robertson-von Trotha, Gründungsdirektorin des ZAK, einen ausführlichen Überblick über die kulturwissenschaftliche Perspektive auf Inter- bzw. Multikulturalität auch in Hinblick auf Migration in Europa und die Frage nach einer europäischen Identität.

Weitere Informationen
Privacy Enhancing TechnologiesPrivacy Enhancing Technologies

Am 7. Februar 2024 ging Prof. Dr. Jörn Müller-Quade (KASTEL, KIT; FZI Karlsruhe) in der Ringvorlesung Data Literacy der Frage nach, ob „Privacy Enhancing Technologies“ den Widerspruch zwischen Datennutz und Datenschutz lösen können.

Weitere Informationen
Nachhaltigkeit und Kultur Windpark (Windräder auf Bergkuppe) in der blauen StundeNachhaltigkeit und Kultur

Auch in der Kulturbranche hat das Thema Nachhaltigkeit mittlerweile Fuß gefasst. Anhand konkreter Beispiele zeigte Dr. Volkmar Baumgärtner am 29. Januar 2024 im Rahmen der Ringvorlesung Angewandte Kulturwissenschaft auf, wie sich Nachhaltigkeit in, durch und als Kultur manifestiert.

Weitere Informationen
Third Places. Dynamiken, Krisen und Perspektiven öffentlicher RäumeThird Places. Dynamiken, Krisen und Perspektiven öffentlicher Räume

Barbara Engel, Professorin für Internationalen Städtebau am KIT, sprach in ihrem Vortrag für die Ringvorlesung Angewandte Kulturwissenschaft am 5. Februar 2024 darüber, wie sich Öffentlichkeit und die Gestaltung und Nutzung öffentlicher Räume im Laufe der Zeit verändert haben und diskutierte Möglichkeiten zukünftiger Entwicklungen in diesem Bereich.

Weitere Informationen
Datenintensives Rechnen ermöglichenDatenintensives Rechnen ermöglichen

Dr. Jörg Meyer (SCC, KIT) sprach am 31. Januar 2024 in der Ringvorlesung Data Literacy über die Aktivitäten des Scientific Computing Center (SCC) in den Themenbereichen Big Data, Data Analytics, Künstliche Intelligenz und Cloud Computing.

Weitere Informationen
Climate EngineeringVortrag entfällt

Leider muss der Vortrag zum Thema Climate Engineering am 30. Januar 2024 von Dr. Julia Schubert in der Ringvorlesung Nachhaltig in die Katastrophe krankheitsbedingt ausfallen. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Weitere Informationen
Bildentfällt / verschoben: Colloquium Fundamentale

Aufgrund des GDL-Streiks konnte unsere Referentin nicht verlässlich anreisen. Der Vortrag von Prof. Birgit Stark vom 25. Januar wurde daher auf den 8. Februar 2024 verschoben.

Weitere Informationen
Tesear Simon KurschniskiDatengestützter Wahlkampf

Im Colloquium Fundamentale am 14. Dezember 2023 zeigte Dr. Simon Kruschinski, welche persönlichen Daten Parteien über uns sammeln und inwiefern ausgeklügelte Analysemethoden und neueste Technologien im Wahlkampf einsetzt werden.

Bilder der Veranstaltung

Veranstaltung auf YouTube

Weitere Informationen
BildZukunft verhandeln

In der Ringvorlesung Nachhaltig in die Katastrophe am 16. Januar 2024 thematisierte die Umwelthistorikerin, Dr. Anna-Katharina Wöbse, die Umweltdiplomatie im 20. Jahrhundert. 

Weitere Informationen
BildSmart Citizens

Am 24. Januar 2024 sprachen Dr. Martin Weis und Michael Riedmüller (OK Lab Karlsruhe) in der Ringvorlesung Data Literacy über Open Data und deren Vorteile und Nutzung für die Zivilgesellschaft.

Weitere Informationen
Teaser ZeichenComics als Medium der Erinnerungskultur

In der Ringvorlesung Angewandte Kulturwissenschaft am 22. Januar 2024 gab Jessica Langenstein vom Institut für Germanistik am KIT einen Einblick in das Arbeitsfeld Medien- und speziell Comicanalyse, sowie deren Bedeutung für die Erinnerungskultur.

Weitere Informationen
Frau MöllerFilterblasen oder Fringeblasen?

Am 16. November 2023 diskutierte die Professorin für Empirische Kommunikationsforschung, Prof. Dr. Judith Möller, im Colloquium Fundamentale, wie Algorithmen und der Mensch selbst die Informationssuche im Internet bestimmen.

Bilder der Veranstaltung

Veranstaltung auf YouTube

Weitere Informationen
BildVon Bauernregeln zu KI

In der Ringvorlesung Data Literacy am 10. Januar 2024 sprachen Dr. Sebastian Lerch, Institut für Volkswirtschaftslehre (ECON) des KIT, und Angela Hühnerfuß, Koordination KIT Graduate School Computational and Data Science, u.a. über die Rolle von Daten in der Wettervorhersage.

Weitere Informationen
Hände halten Erde mit MaskeKulturgeschichte der Epidemien

In der Ringvorlesung Angewandte Kulturwissenschaft am 15. Januar 2024 zeigte Prof. Dr. Michael Mönnich, stellvertretender Direktor der KIT-Bibliothek und Honorarprofessor für Geschichte der Pharmazie an der Universität Tübingen, welche gravierenden gesellschaftlichen und kulturellen Auswirkungen Infektionskrankheiten wie Pest, Cholera und Pocken hatten.

Weitere Informationen
BildMuseum und Museumspraxis

Der Vortrag der Direktorin der Museen der Klassik Stiftung Weimar, Annette Ludwig, in der Ringvorlesung Angewandte Kulturwissenschaft beleuchtete am 8. Januar 2024 die Geschichte, Gegenwart und Zukunftsfähigkeit des Museums.

Weitere Informationen