Mentoringprogramm Balu und Du

Balu und Du
Kurzformel: Wie funktioniert Balu und Du?

Großes Engagement für kleine Persönlichkeiten

Das bundesweite Mentoringprogramm Balu und Du fördert Grundschulkinder im außerschulischen Bereich. Engagierte Studierende, Balus genannt, übernehmen ehrenamtlich mindestens ein Jahr lang eine individuelle Patenschaft für ein Kind (Mogli). Sie helfen ihm durch persönliche Zugewandtheit und aktive Freizeitgestaltung, sich in unserer Gesellschaft zu entwickeln und zu lernen, wie man die Herausforderungen des Alltags erfolgreich meistern kann. Die positiven Effekte des Programms werden durch die Wirksamkeitsforschung bestätigt.

Weitere Informationen: Programm-Flyer (PDF, ca 250 kB)
Wissenswertes auch unter: https://www.balu-und-du.de

Aktuelles

Für den Jahrgang 2022 werden keine Bewerbungen von Studierenden und auch keine Anmeldungen von Kindern mehr angenommen!

Im Mai werden 24 engagierte Studierende ihre Patenschaften beginnen und einen wertvollen Beitrag zu mehr Bildungs- und Chancengerechtigkeit leisten.
Durch das Mentoringprogramm Balu und Du wurde bereits das Leben von über 14.500 Kindern in Deutschland nachhaltig positiv verändert. Bisher wurden in Karlsruhe ca. 260 Patenschaften zwischen Studierenden und Grundschulkindern initiiert.

Für den Start im Frühjahr 2023 nehmen wir erst im neuen Schuljahr 2022/23 Anmeldungen von Kindern aus Karlsruher Grundschulen über eine Kontaktperson (Lehrkraft, Schulsozialarbeit oder andere Fachkräfte) entgegen. Die hauptsächliche Anmeldephase läuft zwischen Mitte Januar und Mitte März 2023.

Die umfassende programminterne und -externe Begleitforschung belegt wissenschaftlich die vielseitige Wirkung für beide Akteure während der Programmteilnahme und auch Jahre danach. Einen detaillierten Überblick über die nachhaltigen Wirkungen finden Sie in dem Factsheet Wirkung des Balu und Du e.V. Zudem veranschaulicht ein SWR2-Beitrag, wie ehrenamtliche Mentorinnen und Mentoren die Chancen für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche steigern können. Das führt zu verbessertem Sozialverhalten, neuen Bildungsperspektiven und mehr Schulerfolg.

Mit den Wirkungen des Programms geht Balu und Du direkt auf sechs der 17 Sustainable Development Goals der UN ein, die bis 2030 die Kernindikatoren bilden, um eine sozial, wirtschaftlich und ökologisch nachhaltige Entwicklung sicher zu stellen. Eines dieser UN-Ziele ist die Reduktion von Chancenungleichheit. Lesen Sie hier, wie Balu und Du auf diese Ziele einzahlt.

Allgemeine Informationen ZAK / Katja Burschik
Studierende mit Kind Jan Voth, Balu und Du
Infos für Studierende
Kerzen basteln ZAK / Tanja Meißner
Infos für Eltern und Schulen
Gebasteltes ZAK / Katja Burschik
Klettern ZAK / Janina Hecht
Förderer und Partner
Gesicht Balu ZAK / Tanja Meißner
Das sagen die Studierenden
Tuch Kontakt ZAK / Lisa Bergmann

Bitte nehmen Sie die Hinweise zum Datenschutz und zur Datensicherheit bei Balu und Du zur Kenntnis.