Home | English | Impressum | Sitemap | KIT
ZAK Logo
Prof. Roberson-von Trotha
Konzept und wissenschaftliche Leitung
Prof. Dr. Caroline Y. Robertson-von Trotha
Direktorin des ZAK
Dr. Ralf Schneider
Ansprechpartner
Dr. Ralf Schneider

ralf schneiderZzl0∂kit edu

Christine Melcher
Ansprechpartnerin
Dipl.-Angl. Christine Melcher
Öffentliche Wissenschaft / Veranstaltungs- organisation

christine melcherLaw3∂kit edu

In Kooperation mit

 

Wissenschaftsgespräche

Die Wissenschaftsgespräche sind eine Veranstaltungsreihe im Rahmen der Öffentlichen Wissenschaft des ZAK in Kooperation mit der Baden-Württemberg Stiftung. Ihr Ziel ist es, die öffentliche Diskussion zu aktuellen Forschungsfragestellungen im Dialog mit Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft voranzubringen. In Impulsvorträgen nehmen Experten Stellung zu aktuellen Forschungsfragen und diskutieren diese anschließend auf dem Podium. Eine anschließende Publikumsdiskussion sowie ein Stehempfang geben die Möglichkeit, die Thematik partizipativ zu erleben.

 

 

Bildung digital – was müssen wir für morgen wissen?

Dienstag, 21. November 2017, 18.00 Uhr, Saal Baden, Industrie- und Handelskammer Karlsruhe, Lammstr. 13-17, 76133 Karlsruhe

Zu den Bildern der Veranstaltung


Die Digitalisierung des Alltags ist längst Realität, die Digitalisierung der Arbeitswelt steht vor der Tür. Doch wann, wo und wie lernen wir den Umgang mit digitalen Technologien? Neben der Notwendigkeit eines Lebenslangen Lernens, ist die Schule einer der wichtigsten Orte, an dem der Grundstein für ein Verständnis unserer digitalen Welt gelegt wird. Von der Bildungspolitik werden langfristig Infrastrukturen und Bildungspläne erwartet, die die Bildungseinrichtungen bei der Digitalisierung unterstützen. Technische Ausstattung und eine Anpassung der Fächer sind wichtige Maßnahmen, aber reichen sie aus? Wie können wir bestehende Lehr- und Lernprozesse umgestalten, damit digitale Technologien nicht zum Selbstzweck werden und andere Inhalte ins Hintertreffen geraten?
Zu den 3. Wissenschaftsgesprächen möchte das ZAK in Kooperation mit der Baden-Württemberg Stiftung alle Interessierten am Dienstag, 21. November 2017 um 18 Uhr in die IHK Karlsruhe zum Austausch über digitale und damit verbundene lebenslange Bildung einladen. Fachleute präsentieren ihre Sicht, diskutieren im Podium und stellen sich den Fragen des Publikums.

 

Programm:
 

Grußworte


Christoph Dahl
Geschäftsführer der Baden-Württemberg Stiftung

 

Prof. Dr. Caroline Y. Robertson-von Trotha
Direktorin des ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale, KIT

 

Impulsvorträge der 3 Diskutanten

 

Podiumsdiskussion:


Foto: Michael Bader

Moderation: Angela Elis

Moderatorin ARD, ZDF und 3sat sowie als freie Moderatorin

Zur Kurzbiographie als PDF

© Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg

Dr. Susanne Eisenmann

Ministerin für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg

Zur Kurzbiographie als PDF

Prof. Dr. Michael Kerres

Professor für Mediendidaktik und Wissensmanagement, Universität Duisburg-Essen

Zur Kurzbiographie als PDF

Stephan Noller

ubirch GmbH und Calliope gGmbH

Zur Kurzbiographie als PDF

 

Konzept und Wissenschaftliche Leitung:
Prof. Dr. Caroline Y. Robertson-von Trotha, Direktorin des ZAK

Organisation:
Dr. Ralf Schneider

Pressearbeit:
Anna Moosmüller, M.A.

 

 

Banner: ja_hh / photocase.de