Pinsel und Farben

INTER-ACT // Internationalisierung und Interkulturelle Handlungskompetenz

Die Zusammenarbeit in internationalen Projekten und interkulturellen Teams ist in vielen Arbeitsfeldern heute der Normalfall. In Verbindung mit dem jeweiligen Fachstudium soll das Studienmodul INTER-ACT besonders die internationale und interkulturelle Dimension im Studium und der beruflichen Vorbereitung betonen. Es dient der beruflichen Qualifizierung für die Zusammenarbeit in internationalen Projekten und der Vorbereitung auf Auslandsaufenthalte und den Tätigkeiten in interkulturellen Handlungskontexten im In- und Ausland.

In diesem Studienmodul werden die Grundlagen interkultureller Kommunikation auf der Ebene individueller Kommunikation und Interaktionen mit Angehörigen anderer Kulturen vermittelt und die Grundfragen der Globalisierung und Multikulturalität behandelt. Die Vertiefung „Interkulturelle Handlungsfelder“ erlaubt individuelle Schwerpunktsetzungen nach eigenen Interessen, z.B. in Hinblick auf bestimmte Zielregionen oder Arbeitsbereiche. Die erworbenen Grundlagenkenntnisse sollen auf die Praxis eines bestimmten Arbeitsfeldes übertragen und in einem breiteren gesellschaftlichen Kontext betrachtet werden.

INTER-ACT im Sommersemester 2021
LVNr. Titel Dozent Typ
1130432 Jie Han Seminar (S)
1130251 Dr Suzan Stutz Seminar (S)
1130309 Seminar (S)
1130410 Eugenia Pacini Seminar (S)
1100008 Seminar (S)
1130504 Dr. Annika Hampel Seminar (S)
1130514 Dr. Alžbeta Brozmanová Gregorová Seminar (S)
1130424 Seminar (S)
1130235 Seminar (S)
1130310 Seminar (S)
1130084 Seminar (S)
1130286 Seminar (S)
1130135 Seminar (S)
1130138 Seminar (S)