Von Orpheus bis Caruso. Kunstvolles Singen in der Musikkulturgeschichte bis 1900

  • Typ: Vorlesung (V)
  • Lehrstuhl: Zentrale Einrichtungen - Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale
  • Semester: WS 23/24
  • Zeit: Mi. 11.10.2023
    11:15 - 12:45, wöchentlich


    Mi. 18.10.2023
    11:15 - 12:45, wöchentlich

    Mi. 25.10.2023
    11:15 - 12:45, wöchentlich

    Mi. 08.11.2023
    11:15 - 12:45, wöchentlich

    Mi. 15.11.2023
    11:15 - 12:45, wöchentlich

    Mi. 22.11.2023
    11:15 - 12:45, wöchentlich

    Mi. 29.11.2023
    11:15 - 12:45, wöchentlich

    Mi. 06.12.2023
    11:15 - 12:45, wöchentlich

    Mi. 13.12.2023
    11:15 - 12:45, wöchentlich

    Mi. 20.12.2023
    11:15 - 12:45, wöchentlich

    Mi. 10.01.2024
    11:15 - 12:45, wöchentlich

    Mi. 17.01.2024
    11:15 - 12:45, wöchentlich

    Mi. 24.01.2024
    11:15 - 12:45, wöchentlich

    Mi. 31.01.2024
    11:15 - 12:45, wöchentlich

    Mi. 07.02.2024
    11:15 - 12:45, wöchentlich

    Mi. 14.02.2024
    11:15 - 12:45, wöchentlich


  • Dozent: Prof. Dr. Thomas Seedorf
  • LVNr.: 1140007
Inhalt

Bis weit ins 18. Jahrhundert hinein und vielfach noch weit darüber hinaus war Musikgeschichte immer zugleich auch Geschichte des singenden Menschen, dessen vokale Gestaltungsmöglichkeiten insbesondere in Europa den Maßstab für das darstellten, was überhaupt als musikalisch sinnvoll gelten konnte. Ausgehend vom Mythos um den thrakischen Sänger Orpheus, dessen Gesang eine geradezu magische Wirkung auf die Zuhörenden ausübte, unternimmt die Vorlesung einen kulturgeschichtlichen Gang durch die europäische Geschichte des Singens, geleitet von der Frage, welche Sänger an welchem Ort auf welche Weise und mit welcher Wirkung mit ihrer Stimme Musik gemacht haben.

VortragsspracheDeutsch
Organisatorisches

Vorlesung der Hochschule für Musik, nur begrenzte Teilnehmerzahl möglich. Interessenten melden sich bitte im Sekretariat des ZAK an: stg@zak.kit.edu

Hinweis: Es können keine Leistungspunkte erworben werden, lediglich ein Teilnahmeschein