Sinfonieorchester des KIT

Inhalt

Das Sinfonieorchester des KIT, 1976 vom Physiker Dr. Dieter Köhnlein gegründet, hat etwa 100 aktive Mitglieder und bestreitet jährlich zwei Konzerte mit anspruchsvollen Werken hauptsächlich aus Klassik, Romantik und Moderne. Umfangreiche Tourneen in ganz Europa, dazu Kanada, Israel, Chile, Brasilien, Tunesien und China, machen es zu einem weltweiten Botschafter der Musikkultur. Zahlreiche Wettbewerbserfolge, zuletzt 2021 als Preisträger im Deutschen Orchesterwettbewerb, und CD-Einspielungen zeugen vom hohen Niveau der Orchesterarbeit.

Das Konzert am 15.10.23 wiederholt einige Werke aus dem Sommersemester. Der Einstieg ist trotzdem bereits hierfür möglich. Das offizielle Programm des Wintersemesters startet ab 19.10.23.

Programm:
10/2023: Nielsen Helios-Ouvertüre, Brahms Doppelkonzert, Sibelius Sinfonie Nr. 2
02/2024 Sibelius Vi-Konzert mit Felicitas Schiffner, Bruckner-Sinfonie (unter Vorbehalt)

Die zur Teilnahme erforderlichen Probespiele finden i.d.R. jeweils am Anfang der ersten Proben statt. Bewerben können sich Spieler*innen aller Orchesterinstrumente.

Dirigent: Tobias Drewelius

Organisation: Hans Richter


3 LP

VortragsspracheDeutsch
Organisatorisches

Bewerbungen bitte an info@sinfonieorchester.kit.edu