Collegium Musicum des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT)

Inhalt

Das aus dem 1925 gegründeten Akademischen Orchester hervorgegangene und inzwischen etwa 100 Mitglieder zählende Collegium musicum des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) präsentiert sich heute unter seinem Dirigenten Hubert Heitz als studentisches Sinfonieorchester, das sich der Klassik, der Romantik und der Moderne widmet und auch einen wichtigen kulturellen Pfeiler innerhalb des KIT und auch im Kulturleben der Stadt Karlsruhe darstellt. Inzwischen ist das Orchester auch durch Uraufführungen und deutsche Erstaufführungen hervorgetreten, wovon CD-Produktionen zeugen. Ein großer Teil des Orchesters sind Studierende, ein anderer Beschäftigte und Freunde des KIT. Sie treffen sich wöchentlich zu Proben und geben in jedem Semester ein bis zwei Konzerte. Zeugnis bietet davon auch die im Handel erschienene CD mit dem Titel „Robert Schumann und seine Vorbilder“.

In diesem Semester wird u.a. die Ouvertüre in g-Moll von Anton Bruckner und die 2. Sinfonie von Johannes Brahms erarbeitet.

3 LP

VortragsspracheDeutsch
Organisatorisches

Anmeldung erforderlich unter HeitzHubert@aol.com oder 0721/608-43673. Nähere Informationen siehe www.collegium.uni-karlsruhe.de