Jens Goerisch

Dipl.-Geogr. Jens Görisch

Curriculum Vitae

seit März 2019 Mitglied der kollegialen Interimsleitung des ZAK
seit April 2009 Geschäftsführer am ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale
2008 - 2009 kommissarischer Geschäftsführer der Akademie für Wissenschaftliche Weiterbildung Karlsruhe (AWWK)
seit Nov. 2004 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am ZAK
2003 - 2004 Erziehungszeit; Auslandsaufenthalt in Yokohama, Japan
1999 – 2003 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer-Institut für Systemtechnik und Innovationsforschung (ISI), Karlsruhe
1999 Diplom in Geographie
1993 – 1999 Studium der Geographie, Volkswirtschaft und Regionalwissenschaft an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel:
Diplomarbeit: Analyse der räumlichen Reichweite von Innovationskooperationen badischer und elsässischer Forschungseinrichtungen
1998 Forschungspraktikum am Fraunhofer-Institut für Systemtechnik und Innovationsforschung, Karlsruhe
1998 Hilfswissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Wirtschaftsgeographie des Geographischen Instituts der Universität Kiel sowie für die Schleswig-Holsteinische Universitätsgesellschaft
1996/97 viermonatiges Wirtschaftspraktikum an der Deutsch-Arabischen Handelskammer Kairo und dem Büro des Delegierten der Deutschen Wirtschaft in den Palästinensischen Gebieten, Ramallah
1992 - 1993 Zivildienst: Individuelle Schwerstbehindertenbetreuung, Sozialstation Gemeinde Edewecht, Becker-Mobil e.V.
1990 - 1991 Auslandsaufenthalt: Kibbuz Ha’on, Israel

Veröffentlichungen

  • Robertson-von Trotha, C.Y./Görisch, J./Koban, I.H.: Projekte zu Schlüsselqualifikationen an Technischen Universitäten. Konzeptionelle Überlegungen, empirische Erhebungen und interuniversitärer Austausch. In: Robertson-von Trotha, C.Y. (Hrsg.): Schlüsselqualifikationen für Studium, Beruf und Gesellschaft (=Problemkreise der Angewandten Kulturwissenschaft, Bd. 14), Karlsruhe 2009, S. 135-168.
  • Bührer, S./Görisch, J.: Netzwerkanalysen als Evaluationsinstrument: Methoden und Fallbeispiele. In: Bührer, S./Kuhlman, S. (Hrsg.): Politische Steuerung von Innovationssystemen? Potenziale der Evaluation von Multi-Akteur-/Multi-Maßnahmenprogrammen. Stuttgart: Fraunhofer IRB Verlag, 2003.
  • Kulicke, M./Görisch, J.: Welche Bedeutung haben Hochschulen für das regionale Gründungsgeschehen? – Zur Qualifizierungsfunktion von Hochschulen für technologieorientierte Gründungen. In: Koschatzky, K. (Hrsg.): Innovative Impulse für die Region – Aktuelle Tendenzen und Entwicklungsstrategien. Stuttgart: Fraunhofer IRB Verlag, 2003.
  • Kulicke, M./Görisch, J./Stahlecker, T.: Erfahrungen aus EXIST – Querschau über die einzelnen Projekte. Bonn: BMBF (EXIST-Studien 3), 2002.
  • Bruns, R.W./Görisch, J.: Unternehmensgründungen aus Hochschulen im regionalen Kontext – Gründungsneigung und Mobilitäts­bereitschaft von Studierenden. Karlsruhe: Fraunhofer ISI (Arbeitspapiere Unternehmen und Region Nr. R1/2002), 2002.   
  • Kulicke, M.; Görisch, J. (2002): Welche Bedeutung haben Hochschulen für das regionale Gründungsgeschehen. Umfrage der wissenschaftlichen Begleitung zu "EXIST - Existenzgründungen aus Hochschulen". 
  • Görisch, J.: Studierende und Selbstständigkeit. Ergebnisse der EXIST- Studierendenbefragung Wintersemester 2000/2001.Bonn: BMBF (EXIST-Studien 2), 2002. 
  • Görisch, J./Koschatzky, K.: Innovationskooperationen badischer und elsässischer Forschungseinrichtungen – Strukturmerkmale und räumliche Reichweiten. Karlsruhe: Fraunhofer ISI (Arbeitspapier Regionalforschung Nr. 12), 1998.

Vorträge

  • Innovative, technologieorientierte Unternehmensgründungen und Bedeutung von Hochschulen in regionaler Perspektive. 6. Interdisziplinäre Jahreskonferenz zur Gründungsforschung, Wuppertal 2002.

  • Studierende und Selbstständigkeit. 5. Interdisziplinäre Jahreskonferenz zur Gründungsforschung, Lüneburg 2001.

  • Die Haltung Studierender zur Selbstständigkeit im regionalen Vergleich. Wissenschaft und Wirtschaft im regionalen Gründungskontext, Fachkonferenz 5./6. April 2001 in Karlsruhe.