Informieren oder aktivieren? Standpunkte zum Klimajournalismus. ZAK Talks und Begleitseminar

Inhalt

Wie sollten sich Journalist*innen angesichts des Klimawandels verhalten? Im Seminar sollen die Impulse des Panels Informieren oder Aktivieren? Standpunkte zum Klimajournalismus der ZAK Talks (14./15.10.23) vertieft werden und eine Auseinandersetzung mit journalistischem Rollenverständnis, journalistischer Qualität und der Funktion des Journalismus in der deutschen Demokratie stattfinden.

Wir recherchieren vorbildhafte und problematische Fallbeispiele der Berichterstattung über den Klimawandel und entwickeln gemeinsam Kriterien für einen angemessenen Klimajournalismus. Einige Aspekte des ersten ZAK Talk Panels (Zwischen Wissenschaft und Politik: Expertinnen und Experten in der politischen Entscheidungsfindung) und der Podiumsdiskussion (Notstand Klimakrise? Implikationen für Demokratie und Rechtsstaat) werden wir in unseren Diskussionen ebenfalls beleuchten.

Für die erfolgreiche Teilnahme am Seminar müssen daher die ZAK Talks (Symposium und Matinee) im angegebenen Zeitraum zwingend besucht werden. Infos zum Programm der ZAK Talks unter: www.zak.kit.edu/zak_talks

2 – 3 LP

VortragsspracheDeutsch