Workshops

Dienstag, 19. März 2024 – Donnerstag, 21. März 2024 im Kollegiengebäude Mathematik, KIT Campus Süd, Englerstr. 2, 76137 Karlsruhe (Geb. 20.30)

An drei Tagen werden bis zu 30 Workshops parallel angeboten, in denen die Teilnehmenden die Möglichkeit haben, in ausgewählte Fachbereiche der nachhaltigen Mobilität tiefer einzusteigen – von innovativen Technologien und Produktprofilen über Akzeptanz und Verbreitung neuer Mobilitätskonzepte bis zu Optimierung von Verkehrsflüssen. 

Alle Teilnehmenden besuchen im Laufe der Veranstaltung insgesamt drei Workshops.

Zur besseren Orientierung werden die Workshops in vier Kategorien eingeordnet: 

Mobilität und Gesellschaftpvl0707/stock.adobe.com
Mobilität & Gesellschaft

Damit Verkehr und Mobilität funktionieren und sich weiterentwickeln kann, müssen auch die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen betrachtet werden: Wie steht es um die Akzeptanz und Verbreitung neuer Mobilitätskonzepte? Was sind die individuellen Mobilitätsmotive und was lernen wir daraus für den tatsächlich der Bedarf an Transportmitteln? Bei der Gestaltung einer nachhaltigen und inklusiven Mobilität für die Zukunft spielen daher auch Transportpolitik, Geschäftsmodelle, rechtliche Systeme und die Wissenschaftskommunikation eine entscheidende Rolle.

Infrastruktur und VerkehrTHINK b/stock.adobe.com
Infrastruktur & Verkehr

Die Kategorie „Infrastruktur und Verkehr“ befasst sich mit der Planung, Entwicklung und Optimierung von Transportnetzwerken und physischer Infrastruktur, um effiziente und nachhaltige öffentliche Verkehrssysteme zu gewährleisten. Sie umfasst Themen wie die Kopplung verschiedener Sektoren, die Steuerung und Optimierung von Verkehrsflüssen sowie die Bereitstellung von Logistikdienstleistungen, um die Bedürfnisse von Gesellschaft und Wirtschaft zu erfüllen.

Digitalisierung in der Mobilitätsurassawadee/stock.adobe.com
Digitalisierung & Mobilität

Die Digitalisierung in allen Bereichen der Mobilität ist von entscheidender Bedeutung: Sie treibt die Entwicklung von KI-Methoden, die Gewährleistung von zuverlässiger und sicherer Software, die Modellierung sicherer Systeme, die Qualität von Software-Systemen und die Nachverfolgbarkeit von Daten voran. Fortschritte in diesem Bereich sind essenziell, um die Mobilität effizienter, sicherer und nachhaltiger zu gestalten. Zugleich muss die Entwicklung mit den steigenden Anforderungen bei Sicherheit Datenschutz Schritt halten können.

Technologie und Innovationthejokercze/stock.adobe.com
Technologie & Innovation

Die Kategorie „Technologie und Innovationen“ befasst sich mit der Herausforderung, knappe Ressourcen effizient zu nutzen und gleichzeitig den steigenden ökonomischen und gesellschaftlichen Ansprüchen gerecht zu werden. Dabei reicht das Spektrum von neuen Produktprofilen und Funktionen bis hin zu innovativen Architekturen und Technologien, die die Mobilität nachhaltiger und effektiver gestalten.