Medienbildung: #lernensozial&digital-2 (IP, PädBA, eWf)

  • Typ: Block (B)
  • Semester: WS 21/22
  • Dozent: Dr. Daniela Reimann
  • SWS: 2
  • LVNr.: 5012126
  • Hinweis: Präsenz/Online gemischt
Inhalt

Das Seminar ist mit dem Projekt "#lernenSOZIAL&digital" des BeoNetzwerks zur Berufsorientierung verbunden, das darauf abzielt, Jugendliche allgemeinbildender und beruflicher Schulen am Übergang von Schule und Beruf zu fördern, die aufgrund restriktiver und hemmender Lebens- und Rahmenbedingungen benachteiligt sind und denen es hinsichtlich des schulischen Lernens und der Berufswegeplanung an fachlicher, menschlicher und technischer Unterstützung fehlt. Im Rahmen der Corona-Maßnahmen ging die sogenannte Bildungsschere im Distance Learning noch weiter auseinander. Die Gefahr, dass die Schwächeren durch die momentanen Lern- und Schulbedingungen abgehängt werden wird immer größer.
Im Seminar werden in Kooperation mit dem BeoNetzwerk des Stadtjugendausschuss e.V. Karlsruhe die Grundlagen für eine pädagogisch differenzierte, individuelle, an den Schüler*innen orientierte und reflektierte Lernbegleitung erarbeitet und in der Praxis umgesetzt. Dazu werden Studierende als Forschende vorbereitet, einzelne Schüler*innen in ausgewählten außerschulischen Einrichtungen zu betreuen und die digitale Teilhabe der Zielgruppe zu unterstützen. Im Zentrum der Medienbildung steht dabei die Auseinandersetzung mit Themen der digitalen Medienkultur, spezifischen Werkzeugen und kultureller Digitalität im Kontext ihrer Vermittlung und pädagogischen Begleitung.

Blockveranstaltung, Termine an Freitagen 10-12 Uhr im IBAP Seminarraum 218 Westhochschule 06.41, ab 5.5. mittwochs, 14.30 Uhr -16 Uhr Praxisteile in Jugendeinrichtungen, Kooperation mit dem Beo-Netzwerk zur Berufsorientierung:

Termine LV #LernenSozial&digital WS 2021/22

Theorieblöcke (online) freitags

Fr, 15.10 von 9.45 bis 11.15 (Einführung/Vorbesprechung)

Fr, 22.10. von 9.45 bis 11.15 Block 1

Fr, 29.10. von 9.45 bis 11.15 Block 2

Fr. 5.11. von 9.45 bis 11.15 Block 3

Fr. 17.12. von 9.45 bis 11.15 Reflexion 1

Fr, 11.02.22 von 9.45 bis 11.15 Reflexion 2 (Abschluss)

Praxiseinsätze mittwochs in Jugendeinrichtungen, 14:30 Uhr bis 16 Uhr (sofern möglich):

10.11. , 17.11., 24.11., 1.12., 8.12., 15.12., 22.12., 12.1., 19.1., 26.1., 2.2., 9.2.

VortragsspracheDeutsch
Literaturhinweise

Bauer, Hans H.; Brater, Michael; Büchele, Ute (2009): Lern(prozess)begleitung in der Ausbildung. Wie man Lernende begleiten und Lernprozesse gestalten kann. Ein Handbuch Mitarbeit. Bielefeld, WBV Media, Bertelsmann

Fischer, Martin, Reimann, Daniela (2017): Probleme der Berufseinmündung und didaktische Ansätze zur Förderung berufsbiografischer Gestaltungskompetenz, in: Becker, M., Dittmann, C., Gillen, J., Hiestand, S., Meyer, R. (Hg.): Einheit und Differenz in den gewerblich-technischen Wissenschaften. Berufspädagogik, Fachdidaktiken und Fachwissenschaften. Berlin (LIT), Bd./Vol. 33, Bildung und Arbeitswelt, S. 126-146

Reimann, D. , Bekk, S., Fischer, M. (Hrsg., 2016): Gestaltungsorientierte Aktivierung von Lernenden. Übergänge in Schule – Ausbildung – Beruf. Norderstedt

Jenkins, H.: Confronting the Challenges of Participatory Culture: Media Education for the 21st Century, online verfügbar unter: http://digitallearning.macfound.org/atf/cf/{7E45C7E0-A3E0-4B89-AC9C-E807E1B0AE4E}/JENKINS_WHITE_PAPER.PDF

Reimann, D., Fischer, M. (2017): Neue Konzepte zur Förderung der Berufsbiografiegestaltung, in: Durczok, Frederik; Lichter, Sarah (Hg.2017): Integration als Bildungsaufgabe!?, Schneider Verlag Hohengehren 2017, S. 256-266

Reimann, D., Bekk,S. (2014): Künstlerisch geleitete Medienbildung mit Portfolios: Potenziale für Jugendliche in berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen - Herausforderungen beim Übergang Schule – Beruf und das Konzept der berufsbiografischen Gestaltungskompetenz, in: Medienimpulse, Beiträge zur Medienpädagogik. Online-Zeitschrift, Themenschwerpunkt "Medienpädagogische Potenziale digitaler Medienkunst", Ausgabe 2/2014, ISSN 2307 3187, Hrsg.: Theo Hug, Petra Missomelius und Wolfgang Sützl, 20.6.2014, DOI: https://doi.org/10.21243/mi-02-14-04 /Online-Text: https://medienimpulse.at/article/view/mi659

Stalder, Felix (2016): Kultur der Digitalität, Frankfurt: Suhrkamp

Schwarz; Volkwein; Winter (2008): Unterricht mit Portfolio. In: Schwarz; Volkwein; Winter: Portfolio im Unterricht. 13 Unterrichtseinheiten mit Portfolio. Seelze-Velber

Turkle, S. (2012): Computerspiele als evokative Objekte, in: Kemper, P., Mentzer, A., Tillmanns, J. (2012): Wirklichkeit 2.0. Medienkultur im digitalen Zeitalter. Stuttgart (Reclam)

Witzke, M. (2004): Identität, Selbstausdruck und Jugendkultur. Eigenproduzierte Videos Jugendlicher im Vergleich mit ihren Selbstaussagen. Ein Beitrag zur Jugendkulturforschung. München: Kopad

Organisatorisches

Theorie-Termine online freitags und Präsenz in Jugendhilfeeinrichtungen mittwochs, in Kooperation mit dem Beo-Netzwerk zur Berufsorientierung des Stadtjugendausschuss KA.