Achtsam und emotional intelligent. Die emotionale Intelligenz in bewegter Achtsamkeit

  • Typ: Block (B)
  • Lehrstuhl: Zentrale Einrichtungen - Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale
  • Semester: WS 23/24
  • Zeit: Fr. 12.01.2024
    09:30 - 18:30, einmalig


    Sa. 13.01.2024
    09:30 - 18:30, einmalig

    So. 14.01.2024
    09:30 - 18:30, einmalig


  • Dozent: Bernhard Gallus
  • SWS: 2
  • LVNr.: 1130213
  • Hinweis: Präsenz
    Anmeldung via SignMeUp
Inhalt

Längst hat Achtsamkeit (Jon Kabat-Zinn) die Attribute einer Modeerscheinung hinter sich gelassen. Jahrtausend lang im Osten praktiziert und erforscht stellt sie auch mittlerweile im Westen eine tiefgründige Ressource für das Leben der Menschen dar. Ebenso wie die Emotionale Intelligenz (1990 von Peter Salovy und John D. Mayer geprägte Begriff, EQ) beinhaltet Achtsamkeit auch die Idee der Fähigkeit, seine Gefühle genau wahrzunehmen, einzuschätzen und sie adäquat auszudrücken. Beide Methoden haben großen Einfluss auf Gesundheit, Stressbewältigung und effektives Handeln .

Dieser erlebnisorientierte Workshop kombiniert Elemente der Achtsamkeit mit der emotionalen Intelligenz und  bietet die Möglichkeit, seine emotionale Achtsamkeit/Bewußtheit in Handlungsräumen auszubilden. Handlungsimpulse für diese Arbeit liefert die bewusste Wahrnehmung von Körperimpulsen, Emotionen und Ideen, die im Augenblick ihre Aufmerksamkeit fordern. In Gruppen- und Einzelarbeit finden die Variablen Zeit, Raum, Form, Dynamik, Musikalität, Bewegung, Stimme  Anwendung. Eigene Handlungsmuster und Gewohnheiten werden klarer. Unter anderem werden Körperbewusstsein, Selbstwahrnehmung und Ausdrucksmöglichkeit (Präsenz) gesteigert und erweitert.

Die Teilnehmenden erfahren  die Auswirkungen ihrer emotionalen Achtsamkeit und Bewusstheit. Der Prozess der Bewusstwerdung soll adäquat in Sprache Ausdruck finden.  Dieses Grundlagenseminar bietet Möglichkeiten eigene Self-Awareness, Motivating oneself, Empathie und  Managing emotions kennenzulernen.

Ein Tagebuch, das zur Reflexion seminarbegleitend geführt, wird soll die erlebten Erfahrungen und  Erkenntnisse festhalten. Sie geben Aufschluss über intrinsische und extrinsische Handlungsmotivationen und sind gleichzeitig Initiative für neue adäquatere Verhaltensweisen.Bewegungskleidung und Schreibbuch  mitbringen!

3 - 4 LP

VortragsspracheDeutsch