Emotional und Intelligent

  • Typ: Block (B)
  • Lehrstuhl: Zentrale Einrichtungen - Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale
  • Semester: WS 22/23
  • Zeit: Do 24.11.2022
    09:00 - 13:15, wöchentlich


    Do 01.12.2022
    09:00 - 13:15, wöchentlich

    Do 08.12.2022
    09:00 - 13:15, wöchentlich

    Do 15.12.2022
    09:00 - 13:15, wöchentlich

    Do 22.12.2022
    09:00 - 13:15, wöchentlich


  • SWS: 2
  • LVNr.: 1130211
  • Hinweis: Präsenz
Inhalt

Erfolg und Zufriedenheit im Leben beruhen auf einem Zusammenspiel von IQ und emotionaler Intelligenz (EQ).

Der 1990 von Peter Salovy und John D. Mayer geprägte Begriff der emotionalen Intelligenz (EQ) beinhaltet die Idee der Fähigkeit, seine Gefühle genau wahrzunehmen, einzuschätzen und sie adäquat auszudrücken. Sie stellten fest, dass der IQ nicht „ausreicht“, um erfolgreich und zufrieden im Leben zu sein. Der EQ wird als Teampartner des IQ’s und nicht als dessen Gegenpol verstanden. Nicht nur als Teil von Soft Skills sondern auch als Teil von gesundheitlicher Prävention erhält die emotionale Intelligenz eine erhebliche biographische Bedeutung.

In diesem erlebnisorientierten Grundlagenseminar beschäftigen wir uns unter anderem mit Self-Awareness, Motivating oneself, Empathie und Managing emotions.

In Gruppen- und Einzelarbeit lernen die TN ihr Gefühlssystem und den Einfluss auf ihr Verhalten besser kennen. Es wird ein Tagebuch zur Reflexion angelegt und seminarbegleitend geführt. Die daraus entstehenden Erkenntnisse geben neue Handlungsimpulse im Umgang mit „schwierigen“ Emotionen. Voraussetzung ist Selbstreflexion und eine Offenheit gegenüber den eigenen Gefühlen.

VortragsspracheDeutsch
Organisatorisches

Anmeldung erforderlich über: https://www.zak.kit.edu/anmeldung.php/event/47611#calendar_top