Wer ich geworden bin. Herkunft. Eine Schreibwerkstatt

  • Typ: Seminar (S)
  • Lehrstuhl: Zentrale Einrichtungen - Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale
  • Semester: SS 2022
  • Zeit: Mi 27.04.2022
    17:00 - 17:45, einmalig


    Fr 06.05.2022
    09:00 - 12:30, einmalig

    Fr 13.05.2022
    09:00 - 12:30, einmalig

    Fr 03.06.2022
    09:00 - 12:30, einmalig

    Fr 24.06.2022
    09:30 - 17:00, einmalig

    Fr 01.07.2022
    09:30 - 17:00, einmalig
    01.87 SR B 5.26
    01.87 Rüppurrer Straße 1a (PSD)


  • Dozent: Sandra Hoffmann
  • SWS: 2
  • LVNr.: 1130115
  • Hinweis: Präsenz/Online gemischt
Inhalt

Das beschäftigt uns alle. Wie und wo wurden wir geboren, wie sind wir aufgewachsen und vor allem: wie sind wir der Typ, die Frau geworden, die wir nun sind. Und wer sind wir nun, im Verhältnis zu unseren Eltern?

In diesem Seminar wollen wir Erzählungen lesen und schreiben, die mit uns zu tun haben. Mit den Orten unserer Kindheit, Jugend, mit den Eltern, mit den Freunden, die uns vielleicht vielmehr zu der Person gemacht haben, die wir heute sind. Wie blicken wir zurück, wie haben wir damals, als wir noch das Kind waren, auf das geschaut, was uns umgab, wie schauen wir heute darauf. Und vor allem, wie fühlt es sich an, dass oder wenn wir uns wegentwickelt haben von dem Milieu, der Gegend, in der wir groß geworden sind. Was empfinden wir, wir schauen wir von der neuen Welt aus auf die alte?

Davon sollen die Geschichten handeln, die im Seminar gelesen und geschrieben werden.

By the way: wie schreibt man eigentlich gute kurze Texte, die autobiographisch erzählen, ohne dass man sich dabei nackt macht bis auf die Haut?

 

Wir lesen begleitend zum Seminar Texte aus Klasse und Kampf, herausgegeben von Christian Baron und Maria Barankow.

2-4 LP

Hinweis:

Sehr gute Deutschkenntnisse erforderlich

2-seitiger Text zum Thema bis zur ersten Sitzung

Vorbesprechung verpflichtend: 22.4.22, 10 - 10.45 Uhr Online

 

VortragsspracheDeutsch
Literaturhinweise

 Rujana Jeger, Darkroom, Roman, C.H.Beck

Organisatorisches

Anmeldung erforderlich über:

https://www.zak.kit.edu/anmeldung.php/event/46032#calendar_top