Grundlagen Sportgeschichte/-soziologie

Inhalt

Lerninhalt:

Die Lehrveranstaltung vermittelt den Studierenden den Einstieg in sporthistorisches und sportsoziologisches Denken.

Der Fokus wird auf unterschiedliche Zugangsweisen zu Sportgeschichte und Sportsoziologie gelegt: chronologisch, methodische Vielfalt, personenzentriert, settingbezogen etc.

 

Arbeitsaufwand:

Präsenzzeiten in V: 30 Stunden

Vor und Nachbereitung der V: 30 Stunden

Klausurvorbereitung und Präsenzzeit in der Klausur: 30 Stunden

 

Lernziele:

Die Studierenden

- können zentrale Fragen der Sportgeschichte und Sportsoziologie beantworten und die entsprechenden Protagonisten des jeweiligen Faches nennen.

- können die Grundzüge der Geschichte der Leibesübungskultur (verschiedene Entwicklungsstränge) schildern und die Relevanz für die heutige Sportentwicklung feststellen

- erlangen die Fähigkeit, die Grundlagen soziologischer Theorien und Methoden zu benennen

- erläutern und bewerten aktuelle Sportentwicklungen unterschiedlicher Settings

- erlangen die Fähigkeit, sporthistorische und sportsoziologische Aspekte für die Anwendung in der Sportpraxis zu nutzen

VortragsspracheDeutsch