Studentische Gruppen am KIT

Hier finden Sie eine Übersicht über die studentischen Gruppen am KIT, die sich mit Themen der interkulturellen Zusammenarbeit beschäftigen oder diese in ihrer Arbeit praktisch erleben. Falls Sie Anmerkungen oder Ergänzungen zu dieser Liste haben, schicken Sie bitte eine E-Mail an webmaster∂zak.kit.edu.

Die Liste befindet sich noch im Aufbau und wird laufend erweitert. Auf den Seiten der Studierendenvertretung (AStA) finden Sie eine Liste aller Hochschulgruppen.  Liste aller Hochschulgruppen

 

AIESEC

Du möchtest ins Ausland gehen und ein Praktikum machen oder dir neben dem Studium wichtige Fähigkeiten wie Projektmagement und Teamführung aneignen? Dann bist du bei AIESEC genau richtig! Auf lokaler Ebene versucht AIESEC mit Seminaren, Workshops und internationalen Projekten verschiedenster Art das Ziel des globalen Austauschs von Menschen und Ideen zu verwirklichen. AIESEC, die größte internationale Studentenorganisation, wurde 1948 von Studenten sieben europäischer Länder mit dem Ziel der Völkerverständigung gegründet. Inzwischen wird sie von mehr als 60.000 Studenten in 110 Ländern vertreten.

 

AK Erasmus

Der AK Erasmus wurde 1990 als Arbeitskreis der Fachschaft WiWi gegründet und hat sich mittlerweile zu einer offiziellen und fakultätsübergreifenden Hochschulgruppe des AStA Karlsruhe entwickelt. Wir bieten interessante und kostengünstige Feiern, Städtefahrten und sonstige Veranstaltungen an, um Kommilitonen und Kommilitoninnen aus dem Ausland eine unvergessliche Zeit in Deutschland zu bescheren. Zum anderen unterstützen wir deutsche Student(innen), die sich für ein Studium im Ausland interessieren. Hierfür führen wir eine Datenbank mit Student(innen) die schon im Ausland waren und können bei Bedarf vermitteln. Außerdem bieten wir Sprechstunden an, in denen uns jede(r) Interessierte Fragen stellen kann.

 

Amnesty International Hochschulgruppe Karlsruhe

Amnesty International ist eine weltweite, politisch unabhängige Menschenrechtsorganisation. Die Amnesty-Hochschulgruppe unterstützt diese Arbeit mit Filmabenden, Diskussionen, Infoständen und andere Aktionen, um zu informieren und auf Menschenrechtsverletzungen weltweit aufmerksam zu machen. Seit 2000 wird zu verschiedensten Ländern und Themen gearbeitet, wobei sich die Aktionen im Wesentlichen auf das KIT konzentrieren.

 

Association Double-Diplomes Karlsruhe Grenoble

Der Verein Association Double-Diplomes Karlsruhe Grenoble informiert und unterstützt Studierende die am Austausch zwischen Karlsruhe und Grenoble teilnehmen oder interessiert sind. Im Rahmen regelmäßiger gemeinsamer Abende oder anderer Unternehmungen wird ein Gedanken-, Erfahrungs- und Informationsaustausch angestrebt. Durch diese Aktivitäten soll der Austausch in beide Richtungen belebt werden.

 

Engineers Without Borders

Die Hochschulgruppe „Engineers Without Borders – Universität Karlsruhe e.V.“ (EWB) konzentriert sich auf Entwicklung, Unterstützung und Ausführung von Projekten in der internationalen Zusammenarbeit. Mit gezielten Hilfsprojekten vor Ort, hauptsächlich im Bereich ingenieurtechnischer Hilfeleistungen (z.B. Wasserver- und Entsorgung, Energieversorgung, Straßenbau, Häuserbau...), soll die Lebenssituation der Menschen im Zielland direkt verbessert werden. Dabei ist ihnen die Nachhaltigkeit ihrer Projekte und die gemeinschaftliche Umsetzung mit der Bevölkerung vor Ort besonders wichtig.

 

International Association of Civil Engineering Students

Logo IACESIACES ist eine Gemeinschaft von Bauingenieurwesenstudenten auf der ganzen Welt. Vor Ort veranstaltet ein Local Committee (LC) lokale und internationale Aktivitäten. Die Hochschulgruppe „IACES LC Karlsruhe e.V.“ organisiert für ihre Mitglieder kostenlose Exkursionen zu interessanten Baustellen oder Baumaschinenherstellern. Außerdem können alle Mitglieder an sogenannten Exchanges teilnehmen – eine Woche kulturelles und fachliches Programm an einer Uni im Ausland, beispielsweise Istanbul, Zagreb, Porto, Delft…

 

Model United Nations Inititative Karlsruhe

Der Begriff Model United Nations (MUN) steht für Modellkonferenzen, die eine authentische Simulation der Organe und Sonderorganisationen der Vereinten Nationen darstellen. Ziel ist es, die Teilnehmer mit der Struktur und der Funktionsweise der Vereinten Nationen und ihrer Unterorganisationen vertraut zu machen. Kompetenzen in den Bereichen Verhandlungs- und Kompromissfähigkeit, diplomatischer Diskurs sowie Debattieren in der Konferenzsprache Englisch werden geschult und erweitert. Außerdem bildet sich im Verlauf dieser Konferenzen ein internationales, fächerübergreifendes Netzwerk interessierter Studierender, welches meist auch über die Dauer der eigentlichen Konferenzen hinaus bestehen bleibt.

 

Studieren ohne Grenzen Karlsruhe

Logo Studieren ohne GrenzenDas Ziel von Studieren ohne Grenzen ist es, junge Menschen aus Krisengebieten dafür zu qualifizieren, selbstständig zum Wiederaufbau ihrer Region beizutragen. Die Lokalgruppe Karlsruhe unterstützt in Zusammenarbeit mit 'Studieren Ohne Grenzen Konstanz' ein Projekt in Grozny, Tschetschenien, in dessen Rahmen eine Bibliothek gemeinsam mit tschetschenischen Studierenden mit wichtiger Fachliteratur ausgestattet wird.

 

VWI-ESTIEM (Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure, European Students of Industrial Engineering and Management)

VWI-ESTIEM ist als Hochschulgruppe lokale Vertretung des Verbandes deutscher Wirtschaftsingenieure und des europäischen Netzwerkes ESTIEM. Über das Semester verteilt werden Veranstaltungen wie Workshops, Seminare und Exkursionen organisiert, um den Mitgliedern einerseits Einblick in die Praxis und andererseits erste Erfahrungen in der Organisation von Projekten zu ermöglichen. Zusätzlich besteht über ESTIEM die Möglichkeit, Europa kennenzulernen und sich mit Studenten des Wirtschaftsingenieurwesens aus verschiedensten Ländern auszutauschen. Auch der Spaß kommt nicht zu kurz und in vielen gemeinsamen Aktivitäten wird der Teamgeist der Gruppe gestärkt.