Julia Frick

M.A. Julia Frick

Arbeitsschwerpunkte am ZAK

Beruflicher Werdegang

Seit 2021 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am ZAK Koordination der Lehre
2020-2021 Projektassistenz „Endlager als soziotechnisches Projekt“ sowie TRANSENS am Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse" (ITAS) KIT
2016-2020 Elternzeit
2012-2016 M.A. Europäische Kultur und Ideengeschichte KIT / Schwerpunkte: Technik- und Umweltgeschichte; Nachhaltigkeit als Zivilisationsmodell; Naturvorstellungen
2013 Deutschlandstipendium Bertelsmann SE & Co. KGaA
2012-2014 Wissenschaftliche Hilfskraft, Institut für Geschichte/Technikgeschichte KIT
 
2011-2012 Wissenschaftliche Hilfskraft, International Department KIT
2009-2012 B.A. Europäische Kultur und Ideengeschichte/Kulturwissenschaften KIT