Klimaorte Karlsruhe - Nachhaltige Stadtplanung und regionaler Klimawandel

  • Typ: Seminar (S)
  • Lehrstuhl: Zentrale Einrichtungen - Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale
  • Semester: WS 21/22
  • Zeit: 23.11.2021
    09:00 - 16:00 einmalig


    30.11.2021
    09:00 - 16:00 einmalig


  • Dozent: Dr. Joachim Fallmann
    Hans Schipper
  • SWS: 2
  • LVNr.: 1130411
  • Hinweis: Online
Inhalt

Im Jahr 2070 werden fast 70% der Menschen in Städten leben. Aufgrund ihrer baulichen Strukturen und fehlender Vegetation sind Städte grundsätzlich wärmer als ihre unbebaute Umgebung. Klimabedingter Anstieg von Extremereignissen wie sommerliche Hitzewellen oder Extremniederschlag betreffen die städtische Bevölkerung, Stadtnatur und Infrastruktur ganz besonders. Ein Ziel nachhaltiger Stadtplanung muss deshalb sein, die Stadt der Zukunft widerstandsfähiger gegenüber klimatischer Veränderungen zu machen. Aus diesem Grund ist die Klimaanpassung ein wesentlicher Bestandteil der aktuellen und zukünftigen Stadtentwicklung. Welche Handlungsfelder für Karlsruhe besonders wichtig sind, von den Studierenden erarbeitet und in Kurzpräsentationen vorgestellt werden. Die wissenschaftlichen Grundlagen werden im Kurs vermittelt. Um einen Praxisbezug herzustellen, werden Expert*innen eingeladen, die auch für Fragen zur Verfügung stehen.

Im zweiten Teil tragen die zuvor definierten Handlungsfelder dann zur Erstellung von ausgewählten ‚Klimaorten‘ in Karlsruhe bei. Diese werden hinsichtlich ihrer klimatischen Wirkung, Baustruktur und Nutzung diskutiert. Dazu beschäftigen sich Kleingruppen in Exkursionen mit dem jeweilig zugeteilten Ort und arbeiten vorgefertigte Steckbriefe aus.

2-3 LP

VortragsspracheDeutsch
Organisatorisches

Anmeldung erforderlich über: https://www.zak.kit.edu/anmeldung.php/event/44568#calendar_top

Wenn Präsenz möglich sein sollte, findet das Seminar im Zukunftsraum. Rintheimer Str. 46, statt.

Exkursion nach Absprache