Home | English | Impressum | Sitemap | KIT
ZAK Logo

      Prof. Dr. Robertson-von Trotha

       Prof. Dr. Caroline Y.
     Robertson-von Trotha,
       Direktorin des ZAK
   Initiatorin des Netzwerkes

Ines Bott
Ansprechpartnerin
Ines Bott, M.A.
Koordination Lehre

ines bottChj2∂kit edu
Tel.: 0721 608‐46919

20 Jahre Studium Generale an der TU Bergakademie Freiberg

Jubilaeum

Das International Network General Studies gratuliert zum Jubiläum!

Am Freitag, den 16. Dezember 2011, fand anläßlich des 20-jährigen Bestehens des Studium generale Freiberg ein Festkolloquium im Senatssaal der TU Bergakademie Freiberg statt. Zunächst wurde die Relevanz fachübergreifender Lehre an Hochschulen thematisiert. Nach einem Überblick über die Entwicklung des Studium Generale in Freiberg und in Sachsen wurde der Blick auf die Chancen für das Studium Generale durch Netzwerkbildung gerichtet. Dazu stellte C. Robertson-von Trotha Aufgaben und Ziele des International Network General Studies vor.

Programm

10.15 Uhr Vom Wissen der Bildung - Zu den Zielen unserer Bildungseinrichtungen
Dr. Joachim Klose, Landesbeauftragter der Konrad-Adenauer-Stiftung für den Freistaat Sachsen und Gründungsdirektor der Katholischen Akademie des Bistums Dresden-Meißen

11.00 Uhr Die Not der Allgemeinbildung: Das Studium generale nur ein Rest des alten Erziehungsgedankens der Universität?
Prof. Dr. Manfred Heinemann, Leibniz-Universität Hannover, Philosophische Fakultät, Zentrum für Zeitgeschichte von Bildung und Wissenschaft (ZZBW)

13.00 – 13.30 Uhr Die Anfänge des Studium generale in Freiberg nach der Wende
Prof. Dr. Helmuth Albrecht, Direktor des Instituts für Industriearchäologie, Wissenschafts- und Technikgeschichte und Leiter des Studium generale

13.30 – 14.00 Uhr Studium ist mehr - Aktuelle Konzeption des Studium generale in Freiberg
Ulrike Schöbel, M.A., Koordinatorin des Studium generale

14.15 – 15.00 Uhr Zwischen Vogtland und Oberlausitz - Der Arbeitskreis Studium Generale Sachsen und sächsische Wege zum Studium generale
Frank Schneider, Dipl.-L., Leiter des Studium fundamentale Hochschule Zittau/Görlitz

15.00 – 15.45 Uhr
Mehrwert durch Netzwerk. Chancen und Herausforderungen für das Studium Generale durch das „International Network General Studies"
Prof. Dr. Caroline Y. Robertson-von Trotha, Direktorin des Zentrums für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale am Karlsruher Institut für Technologie (KIT)