Home | English | Impressum | Sitemap | KIT
ZAK Logo

Mission Statement des ZAK

Das ZAK unterstützt als zentrale wissenschaftliche Einrichtung durch fachübergreifende und interkulturelle Bildung den interdisziplinären Austausch am KIT und fördert den Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft. Das ZAK erbringt damit zentrale Leistungen, um die wechselseitige Teilhabe zu gewährleisten und die gesellschaftliche Verantwortung des KIT in Forschung, Lehre und Innovation nachhaltig zu sichern.

Die Aktivitäten des ZAK betreffen  

  • Forschungsfragen und Projekte zu Interkulturalität und Diversity, Identitäts- und Integrationsprozessen sowie zum Bedarf an überfachlicher Qualifikation für angehende Führungskräfte in Wissenschaft und Wirtschaft. Weitere Bezugspunkte der angewandten Forschung sind Wissenschaftskommunikation, Neue Medien, technischer Wandel und kulturelle Überlieferung.

  • fachübergreifende Lehrangebote und interdisziplinäre Zusatzqualifikationen für Studierende. Sie stärken die Lehre am KIT insgesamt und ermöglichen auch den verpflichtenden Erwerb von praxis- und berufsorientierten Schlüsselqualifikationen für Studium, Beruf und Gesellschaft. Das ZAK bietet innovative Lehr- und Lernmodule an und fördert damit das Überschreiten der eigenen Fachgrenzen auch im Sinne eines komplementären Erwerbs von Cultural oder Scientific Literacy. Individuelle Bildung und das erworbene Orientierungswissen fördern das Verantwortungsbewusstsein und die berufliche und gesellschaftliche Handlungskompetenz der Studierenden und Absolventen des KIT nachhaltig.

  • den Dialog zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit und damit auch neuartige partizipative Formate. Ziel ist es, Wissenschaftler/-innen und Bürger/-innen miteinander ins Gespräch zu bringen. Mit der Öffentlichen Wissenschaft vermittelt das ZAK Ergebnisse und Entwicklungen aus der Forschung der interessierten Öffentlichkeit und stellt diese zur Diskussion. Damit wird die Teilhabe von Bürgerinnen und Bürgern an naturwissenschaftlich-technischen und ethischen Fragestellungen sowie an aktuellen gesellschaftspolitischen Debatten ermöglicht. Öffentliche Vortragsreihen, Podiumsdiskussionen und internationale Symposien fördern das Interesse und das gesellschaftlich-politische Verantwortungsbewusstsein und vertiefen das Verständnis für die entsprechenden Zusammenhänge. Zugleich wird eine integrative Wirkung innerhalb des KIT und für das KIT in Stadt und Region erbracht.

Handlungsleitend für das ZAK sind gegenwärtige Herausforderungen gesellschaftlicher Veränderungsprozesse. Hierzu zählen insbesondere die Globalisierung und Internationalisierung in Gesellschaft, Wissenschaft, Wirtschaft und Berufswelt sowie die demokratische Teilhabe in der Wissensgesellschaft. Die gezielte Vernetzung mit Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur gehört als Grundlage und wichtiger Impulsgeber zum Selbstverständnis der Aktivitäten des ZAK in Forschung, Lehre und Öffentlicher Wissenschaft.

Die Mission des ZAK unterstützt das KIT dabei, gesellschaftliche Verantwortung wahrzunehmen.