Home | Impressum | Sitemap | KIT

sew logo

sew logo

Portrait Elisabeth Löser
Projektleitung am ZAK
Elisabeth Loeser, M.A.

elisabeth loeserYga9∂kit edu

Tel.: 0721 – 608 45898

Programm zur Persönlichkeits- und Karriereentwicklung

Fotobalken des Workshops

Die nächste Bewerbungsphase startet im November 2015. Fragen zum Programm oder zur Bewerbung beantwortet Ihnen jederzeit die Programmleitung.

 

EINLADUNG ZUR INFORMATIONSVERANSTALTUNG

Wir laden Sie herzlich zur Informationsveranstaltung ein, die am 16. Dezember 2015 um 17:30 Uhr im Seminarraum A/B des Audimax (Gebäude 30.95, Campus Süd) stattfindet. Sie treffen die Programmverantwortlichen von ZAK, SEW-EURODRIVE und WITZENMANN sowie Teilnehmer/innen der aktuellen Runde, die gerne Ihre Fragen zum Programm beantworten. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum gegenseitigen Austausch mit den Unternehmensvertretern/innen im Foyer des Audimax.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


 

Im Folgenden finden Sie Hinweise zum Bewerbungsverfahren. 
 

ERFORDERLICHE BEWERBUNGSUNTERLAGEN (Änderungen vorbehalten):

  • Motivationsschreiben (maximal eine Seite):
    • Welche Motivation haben Sie, an dem Programm teilzunehmen und welche Ziele und persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten verfolgen Sie damit?
    • Wie integrieren Sie das Programm in Ihr Studium?
    • Welches der Partnerunternehmen interessiert Sie besonders? Bei welchem Partnerunternehmen möchten Sie Ihre Praxisphase durchlaufen? Bitte begründen Sie jeweils.
    • Welche Fachbereiche und konkreten Aufgaben möchten Sie in Ihrer Praxisphase innerhalb des Unternehmens kennenlernen?
  • Lebenslauf
  • Abiturzeugnis, Studienleistungen, Praktikumszeugnisse, Engagement innerhalb und außerhalb des Studiums
  • Bewerbungsformular

 

BEWERBUNG EINREICHEN

Hier können Sie Ihre Bewerbung hochladen. Bitte laden sie Ihre Bewerbung als Gesamtdatei (Bewerbungsformular inkl. Anhänge) im Format PDF hoch. Bitte benennen Sie Ihre Datei wie folgt: IhrNachname_IhrVorname_KomKom_2016_18_Bewerbung.

 


 
 
ZIELGRUPPE

Das Programm richtet sich insbesondere an technikbegeisterte Studierende der Ingenieur- und Naturwissenschaften, vor allem des Maschinenbaus, der Verfahrenstechnik (Anlagenbau), des Wirtschaftsingenieurwesens (Vertiefung Produktion), der Elektrotechnik und Informationstechnik, der Mechatronik, der (Wirtschafts-) Informatik, der Werkstofftechnik, der Materialwissenschaft, der Energietechnik, der Technomathematik. Sie stehen kurz vor Ende des Bachelorstudiums, streben ein Masterstudium am KIT an oder haben dieses bereits begonnen. Die Bewerbung ausländischer Studierender wird ausdrücklich begrüßt, gute Deutschkenntnisse werden vorausgesetzt.

 

ANFORDERUNGEN

  • KIT-Studierende/r in einem der o.g. Zielstudienfächer
  • Idealer Bewerbungszeitpunkt: Ende Bachelor, Master am KIT geplant oder Anfang Master (i.d.R. 4. - 7. Semester)
  • Überdurchschnittliche Studienleistungen oder außeruniversitäres Engagement oder Sie überzeugen uns durch andere herausragende Leistungen
  • Hohe Bereitschaft, an der eigenen Persönlichkeit zu arbeiten
  • Engagierte und verbindliche Teilnahme an den Programmpunkten



FINANZIERUNG UND KOSTEN

Das Programm wird hauptsächlich von den Partnerunternehmen finanziert. Der Eigenanteil der TeilnehmerInnen beläuft sich daher nur auf 20 Euro pro Training, insgesamt auf 260 Euro für das gesamte, zweijährige Trainingsprogramm. Die Kosten werden in zwei Teilen zu je 130 Euro fällig. Die Einzelcoachings sind inbegriffen. Das Praktikum wird vergütet.

 

LEISTUNGSPUNKTE UND ZERTIFIKAT

Für die Seminare erhalten Sie jeweils einen Teilnahmeschein, auf dem Leistungspunkte (ECTS) ausgewiesen werden. Mit Abschluss des Programms erhalten Sie ein KIT-Zertifikat.