Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Logbuch - 2012/2014

Kick Off im Mai 2012

Am Freitag, den 4. Mai 2012 startete das Trainingsprogramm KompetenzKompass mit 30 neuen TeilnehmerInnen in die dritte Runde. Die Auftaktveranstaltung diente vor allem dem gegenseitigen Kennenlernen. In lockerer Atmosphäre hatten die TeilnehmerInnen die Möglichkeit die Unternehmensvertreter seitens EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Linde Material Handling sowie SEW-EURODRIVE und die Programmleitung des KIT näher kennen zu lernen und sich zu vernetzen.

Im Anschluss an die Eröffnung des KompetenzKompass durch Frau Prof. Dr. Caroline Y. Robertson-von Trotha, Direktorin des ZAK, und Katja Schwarz, Programmleitung am ZAK, gab es ein „Kennenlern-Speeddating“, einen regen Austausch mit den Unternehmensvertretern zu Fachbereichen und Praxiseinsätzen im Unternehmen sowie erste teambildende Maßnahmen.

Die Möglichkeit zu einem informellen Networking hatten die TeilnehmerInnen des KompetenzKompass am Ende des Tages bei einem kleinen Buffet, bei dem sich auch die Chance bot, sich intensiver mit den Unternehmensvertretern der EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Linde Material Handling und SEW-EURODRIVE auszutauschen.

 

 

Kennenlernen und Zusammenwachsen: Teambuildung am 05. Mai 2012

Am 5. Mai 2012 fand das Teambuilding statt. Die TeilnehmerInnen erfuhren in praktischen Übungen und reflektierenden Diskussionen: Was macht ein Team aus? Welche Rollen brauchen wir in einem Team? Wie wollen wir miteinander kommunizieren? Wie geben wir uns Feedback? Außerdem entwickelten sie ihre eigenen Teamregeln für die Zusammenarbeit in den kommenden zwei Jahren.

Statements der TeilnehmerInnen: „lockere Atmosphäre“, „lebendige Arbeitsweise“, „gute Ausgewogenheit zwischen Theorie und Praxis“.

 

Trainings im Sommersemester 2012

Was habe ich bisher erreicht? Welche Entwicklungsziele strebe ich an und welche Ressourcen kann ich hierzu nutzen? Im Training "Standortbestimmung und Potentialanalyse" erarbeiteten die TeilnehmeInnen Antworten auf diese Fragen.
Beim Training "Charismatic Diversity Management" setzten sich die TeilnehmerInnen mit der komplexen Dynamik von Globalisierung, Gender, Kultur, multinationalen und geopolitischen Kräften auseinander und erarbeiten sich ein besseres Verständnis zu multikulturellen und interdisziplinären Einflüssen und Entscheidungen.

  

Exkursion zu SEW-EURODRIVE

Am Freitag, den 29. Juni 2012 fand für die TeilnehmerInnen des KompetenzKompass der SEW-Day in Bruchsal statt. Sie lernten die Produktion kennen, trafen Fach- und Führungskräfte für einen Austausch und durften sogar selbst einmal Hand anlegen und ein Getriebe zusammen bauen.

  

Get Together "Auslandserfahrungen"

Die Schönheit der Nordlichter in Schweden, schweißtreibende Gipfelbesteigungen in Vietman, Kulturschock in China, Grenzerfahrungen auf dem Jakobsweg, Familienleben in Connecticut, abenteuerliche Eindrücke von Hanfplantagenbesitzern in Mexiko... Die TeilnehmerInnen des KompetenzKompass tauschten sich bei diesem Get Together über ihre Erfahrungen im Ausland aus und berichteten über Schlüsselerlebnisse, kulturelle Unterschiede und erworbene Kompetenzen. Im Anschluss wurde an einem selbstkreierten, internationalen Buffett geschlemmt.

 

Exkursion Linde Material Handling

Am 20. September 2012 erfolgte für die TeilnehmerInnen des KompetenzKompass die Exkursion zu Linde Material Handling in Aschaffenburg. Der Tag begann mit einer Werksbesichtigung durch die Gabelstapler- und Hydraulikproduktion. Highlight war der Besuch des Linde-Symposiums zum Thema "Zukunft" sowie die anschließenden StaplerCups mit dem Finale der Firmenmeisterschaften.

KompetenzKompass-TeilnehmerInnen auf der VIP-Tribüne des StaplerCups

Blick auf die StaplerCup-Bühne

  

Exkursion EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Am 23. November 2012 war der KompetenzKompass zu Besuch bei der EnBW Energie Baden-Württemberg AG in Karlsruhe. Los ging es mit einer Einführung in die Geschichte, den Aufbau, die Geschäftsfelder und die Unternehmenskultur und es erfolgte einer Besichtigung des Rheinhafen-Dampf-Kraftwerks (RDK). Im Anschluss trafen sich die TeilnehmerInnen in der Konzernzentrale mit verschiedenen EnBW-Mitarbeitern, die ihnen nicht nur beim gemeinsamen Mittagessen, sondern auch bei der anschließenden Podiumsdiskussion interessante Einblicke in ihre Vita und ihre Karrierestationen bei der EnBW gewährten. Eine Unternehmensmesse, bei der sich die größten EnBW-Gesellschaften an Messeständen präsentierten, rundete den Tag ab.

KompetenzKompass-TeilnehmerInnen bei der Kraftwerksbesichtigung des Rheinhafen-Dampfkraftwerks (RDK)

 

Podiumsdiskussion mit Mitarbeitern der EnBW

  

Trainings im Wintersemester 2012/2013

Im Training "Praxisorientiertes Projektmanagement" bei Linde MH erarbeiteten die KompetenzKompass-TeilnehmerInnen folgende Fragestellungen: Welche Phasen des Projektmanagements gibt es? Worauf ist zu achten? Welche Rolle besitzt der Projektleiter? Durch viele praktische Übungen wurde das theoretisch erlernte Wissen vertieft und den TeilnehmerInnen Einblick in reale Linde-Projekte gegeben.

Als Vorbereitung auf zukünftige Bewerbungssituationen nahmen die TeilnehmerInnen des KompetenzKompass an einem "Bewerbertraining" von EnBW teil. Hierbei erhielten sie einen umfassenden Einblick in die relevanten Aspekte einer schriftlichen Bewerbung, den Besonderheiten eines Telefoninterviews sowie den Herausforderungen bei einem Vorstellungsgespräch. Anhand einer Assessment Center-Simulation mit verschiedenen Beobachtern aus dem Unternehmen konnten die Studierenden den Ablauf und die Anforderungen eines ACs schließlich live erleben.

   

Weihnachtsfeier 2012

Eröffnet wurde der Abend mit einem stimmungsvollen musikalischen Beitrag der Studierenden. Im Anschluss durften die TeilnehmerInnen des KompetenzKompass anhand von Kinderfotos erraten, welche Ihrer Kommilitonen sich dahinter verbergen. Kombiniert wurde dies mit kreativen Wichtelgeschenken, die untereinander verschenkt wurden. Begleitet von Kaminfeuer, Häppchen und Glühwein tauschten sich die Studierenden, Firmenvertreter und die Projektkoordination untereinander aus und ließen das Jahr 2012 gemütlich ausklingen.

 

 

KomKom Stammtisch

Am 19.04.2013 fand der Stammtisch von KompetenzKompass im Flux statt. Viele Teilnehmer der aktuellen Runde waren anwesend und konnten sich mit Alumni des Programms sowie Unternehmensvertretern in gemütlicher Atmosphäre austauschen und neue Kontakte knüpfen.

  

Kaminabend Linde MH

Am 08. Mai 2013 fand der Kaminabend von Linde Material Handling statt. Nach drei interessanten Vorträgen von Unternehmensvertretern aus unterschiedlichen Bereichen hatten die Studenten beim anschließenden Buffet die Möglichkeit, im Einzelgespräch weitere Informationen und Einblicke in das Unternehmen zu erhalten.

 

  

Kaminabend EnBW

Am 19. Juni 2013 fand der Kaminabend von EnBW statt.

 

  

Trainings im Sommersemester 2013

Diskutieren und Moderieren (SEW)

Den Startschuss für die Trainings im Sommersemester 2013 gab „Diskutieren und Moderieren“. Organisiert und durchgeführt wurde die Veranstaltung von SEW. Thematische Schwerpunkte waren u.a. die Rolle und Aufgaben des Moderators, die Bedeutung von Vor-und Nachbereitung einer Diskussion und der kompetente Umgang mit gruppendynamischen Prozessen. Besonders die Persönlichkeit und Methodik des Trainers, die angenehme Atmosphäre und der gute Mix aus Theorie und Praxis kamen gut bei den Studenten an: „Weiter so! Top Seminar!“

Rhetorik und Kommunikation

Das Highlight des Seminars „Rhetorik und Kommunikation“ war das Videofeedback für jeden der Teilnehmer, wodurch das Auftreten und Wirken der eigenen Person beobachtet und analysiert werden konnte. Weitere Themen des Trainings waren beispielsweise der Umgang mit Redestress und Nervosität vor dem Vortrag und der Kontakt mit dem Publikum oder dem Gesprächspartner. Die Kompetenz des Trainers und seine Trainingsinhalte wurden als sehr positiv wahrgenommen und vor allem „das Videofeedback hat viel geholfen.“

Innovationsmanagement

Beim Training „Innovationsmanagement“ standen u.a. ausgewählte Methoden der Ideenfindung, die Bedeutung gruppendynamischer Prozesse für den Innovationsprozess und praktische Übungen im Mittelpunkt. Die Atmosphäre während der Veranstaltung sowie das abwechslungsreiche Programm und die „angenehme Art der Trainerin“ machten das Seminar für die Studenten zu zwei rundum gelungenen Tagen.

Intercultural Competencies

Das Training „Intercultural Competencies“ brachte den Teilnehmern ein besseres Verständnis für die Vielfältigkeit unterschiedlicher Kulturen bei; außerdem wurden Strategien und Methoden zur Vermeidung typischer Fettnäpfchen vorgestellt und die Wichtigkeit gegenseitiger Akzeptanz und Toleranz betont. Viele positive Rückmeldungen von Seiten der Studenten bezüglich der Thematik des Seminars, Umsetzung, praktischer Übungen und dem „hohen Grad an Interaktivität, Teilnahme und Diskussion aller“ trugen zum Erfolg dieser Veranstaltung bei.

  

Sommerfest 2013 - Eine Floßfahrt, die ist lustig ...

"Am 05. Juli fand das diesjährige Sommerfest des KompetenzKompass statt. Bei herrlichstem Wetter stellten sich die Teilnehmer der aktuellen Runde nachmittags einer spannenden Teamaufgabe im Rheinstrandbad Rappenwört: Einer Floßbau-Challenge. Zwar reichte das leidvoll in ingenieurwissenschaftlichen Vorlesungen erlangte Know-How nicht immer aus, um trockenen Fußes das sichere Ufer zu erreichen, dies erhöhte aber den Spaßfaktor ungemein, erst recht bei den Zuschauern. Beim anschließenden Grillen und Schwedenschach mit Alumni des Programms sowie Unternehmensvertretern konnte der Abend in gemütlicher Atmosphäre ausklingen. Auch wenn sich der Ort zum späteren Abend als ideales Testlabor für Hersteller diverser Insektenschutzmittel herausstellte, bleibt die Erinnerung an ein rundum gelungenes Ereignis." Sebastian Johnen, Teilnehmer der aktuellen Runde





 

  

Weihnachtsfeier 2013

Bei der Weihnachtsfeier waren Mitarbeiter von Linde MH, SEW-EURODRIVE und EnBW zu Gast, die auf unterschiedliche Weise in die Unternehmen eingestiegen waren. Die Berufseinstiege reichten vom Direkteinstieg nach der Masterarbeit, über ein Traineeprogramm bis zur Unternehmenspromotion und die Teilnehmer/innen konnten die Gäste umfassend zu Ihren Erfahrungen befragen. Anschließend wurden bei Glühwein und Häppchen lustige Weihnachtsgeschichten zum besten gegeben.

 

  

Programmabschluss 2014 - Reflexion und Abschlussfeier

Das Programm geht nach 2 Jahren zu Ende. Bei einem letzten Treffen werden die persönliche und berufliche Entwicklung in den letzten zwei Jahren reflektiert und die Teilnehmer/innen und Programmverantwortlichen geben sich ein abschließendes Feedback. Die festliche Zertifikats-Verleihung und ein gemeinsamer Koch-Event bilden den Abschluss des Programms.