Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Logbuch 2010-2012

Banner

Los geht’s: Die Kick Off Veranstaltung

Am 23. und 24. April 2010 fiel der Startschuss zur zweiten Runde KompetenzKompass. Beim Kick Off lernten sich TeilnehmerInnen, Trainer und EnBW-Vertreter kennen. Gleich ging es in die ersten Gruppenübungen zum Thema Teambuilding – das stärkte auch das KompetenzKompass-Team. Das abschließende Fazit: "Macht Lust auf mehr!"

 

 Banner

Die Trainings

Drei mal im Semester trafen sich die TeilnehmerInnen zu den Trainingswochenenden. Mit innovativen und bewährten Methoden wurden Schlüsselkompetenzen gefördert, mit denen die TeilnehmerInnen ihre kommunikativen Ressourcen und ihre persönlichen Handlungsspielräume erweitern konnten. Renommierte und wirtschaftserfahrene Trainer mit verschiedenen Schwerpunkten waren an dem Programm beteiligt. Dabei standen vielfältige Trainingsthemen auf dem Programm:

 

  • Work-Life-Balance und Karriereplanung
  • Charismatic Diversity Management
  • Mnemonik und Gedächtnisstrategien
  • Internationales Projektmanagement
  • Konfliktmanagement und Selbstbehauptung
  • Entscheidungen finden und Strategien entwickeln
  • Präsentationstechniken und Rhetorik
  • Inspiring the mastery of multicultural competencies
  • Rollenvielfalt im beruflichen Kontext
  • Diskutieren und Moderieren
  • Change Management

 

 

 

Statements der TeilnehmerInnen: "interessante Denkanstösse", "gute Atmosphäre in der Gruppe", "inspirierende Trainerpersönlichkeiten", "sehr praxisorientiert"

 

 

 

 


banner

Exkursionen

Raus aus dem Seminarraum: Jedes Semester bot eine Exkursion Einblicke in die verschiedenen Unternehmenssparten der EnBW.

Die TeilnehmerInnen lernten die EnBW entlang der Wertschöpfungskette kennen und erhielten Einblicke in die Unternehmenskultur des Konzerns! Jedes Semester führte sie eine Exkursion mit spannenden Führungen und Vorträgen in die Bereiche Erzeugung, Handel, Vertrieb und Dienstleistungen.

Eine der Exkursionen hatte das EnBW-Heizkraftwerk in Altbach/ Deizisau zum Ziel, den modernsten Steinkohleblock Europas. Bei der Besichtigung des Kraftwerks in zehn Stationen (Dampfturbine, Generator, Leitstand etc.) boten sich besondere Einblicke in die Kraftwerkstechnik und die Arbeit der EnBW-Mitarbeiter.

Bei weiteren Exkursionen hatten die KompetenzKompass-TeilnehmerInnen die Möglichkeit, hinter die Kulissen des Rheinhafen-Dampfkraftwerkes in Karlsruhe zu schauen und eine der weltweit leistungsfähigsten Gas- und Dampfturbinenanlagen zu erleben.

Der Besuch bei der EnBW Trading GmbH vermittelte den Studierenden Kenntnisse über den internationalen Handel und Energiemarkt.

Im Herbst 2011 konnten sich die Studierenden einen Eindruck zur Kernkraft bei einem Besuch des Kernkraftwerkes Philippsburg verschaffen.


Banner

Get Together

Bei den Get Together Treffen tauschten sich die TeilnehmerInnen, die ZAK- und EnBW-Koordinatorinnen und Unternehmensvertreter in lockerer Atmosphäre aus.

Im Juli 2010 fand ein Get Together unter dem Motto „Auslandsaufenthalt“ statt, bei dem die Studierenden unter anderem Bilder von ihren Aufenthalten zeigten und die dort erworbenen Kompetenzen reflektierten.

Zu Jahresende wurden in gemütlicher Runde die Weihnachtsfeiern bei Häppchen und Glühwein begangen.

Im Sommer 2011 organisierten die TeilnehmerInnen eigenverantwortlich ein Sommerfest, zu dem auch die Programmalumni eingeladen wurden. Nach einem Ausflug in den Kletterpark wurde über den Dächern Karlsruhes gegrillt.

Ein besonderes Zusammenkommen waren die Kaminabende: Dort hatten die Studierenden die Möglichkeit mit Fachvertretern und Führungskräften der EnBW über aktuelle Themen zu sprechen.
Thema des Kaminabends im Oktober 2010 waren "Erneuerbare Energien und neue Technologien".
Im April 2011 stand das Thema "Führung" auf dem Programm bei dem Manager der EnBW von Ihren Aufgaben und Herausforderungen als Führungskraft berichteten.
Im Januar 2011 gewährte die EnBW den Studierenden bei dem Kaminabend "Konzernstrategie und -entwicklung" einen exklusiven Einblick in strategische Themen.


Abschlussveranstaltung am 13.05.2012

Am 13.April 2012 endete die zweite Runde des KompetenzKompass mit einer abschließenden Rückblick und gegenseitigem Feedback hinsichtlich der Persönlichkeitsentwicklung durch das Trainingsprogramm.


Den abendlichen Ausklang feierten TeilnehmerInnen, Haupttrainer und Programmverantwortliche bei einem gemeinsamen Teamreflexions-Kochevent, bei dem auch die Zertifikate überreicht wurden.


Das ZAK dankt den TeilnehmerInnen für ihr Engagement und ihren Einsatz und wünscht ihnen von Herzen alles Gute und viel Erfolg für die Zukunft. Als Alumni sind Sie herzlich eingeladen zu regelmäßig stattfindenden Netzwerkveranstaltungen mit den aktuellen TeilnehmernInnen.