Home | English | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
ZAK Logo
Christine Melcher
Ansprechpartnerin
Dipl.-Angl. Christine Melcher
Öffentliche Wissenschaft / Veranstaltungs- organisation

christine melcherVvn5∂kit edu

Bleiben Sie auf dem Laufenden
E-Mail News

ZAKnews (per E-Mail)

Newsletter (per Post)

Aktuelle Termine der Öffentlichen Wissenschaft
Kalender

ZAK-Veranstaltungskalender

Deutschland und Europa: Droht ein Ausverkauf durch chinesische Investoren?

Ein Vortrag von Mikko Huotari (stellv. Direktor des MERICS, Mercator Institute for China Studies)

Mikko Huotari ist stellvertretender Direktor des MERICS (Mercator Institute for China Studies, Berlin) und leitet das Programm Internationale Beziehungen. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen Chinas Außenpolitik, chinesisch-europäische Beziehungen sowie die regionale Ordnung in Asien. Er hat zahlreiche Beiträge zu Chinas globaler Investitionsstrategie und Chinas Wirtschaftsbeziehungen mit Europa veröffentlicht. Huotari lehrte und forschte bis zu seinem Wechsel zu MERICS am Lehrstuhl für Internationale Politik an der Universität Freiburg und verantwortete dort auch die Methodenausbildung in einem BMBF-geförderten Projekt zur Südostasienforschung. Während seines Studiums der Internationalen Politik und des Völkerrechts in Freiburg, Nanjing und Shanghai sammelte er an der Deutschen Botschaft Peking, am Deutsch-Chinesischen Rechts-Institut in Nanjing und bei der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) Erfahrungen in der praxisorientierten Chinaforschung.

 


Veranstaltung im Rahmen des vom BMBF zur Förderung geplanten Projektes CuLTURE China – The KIT Competence Network for Innovation in Cultural Learning and Training in a University and Research Environment.
 

Datum: Dienstag, 20. November 2018, 18 Uhr

Ort: NTI-Hörsaal, Geb. 30.10, Engesserstr. 5, KIT Campus Süd (Lageplan)

Der Eintritt ist frei.