Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Ines Bott
Kontakt
Ines Bott, M.A.
Koordination Lehre, Projektkoordination Frühlingstage der Nachhaltigkeit

ines bottNhy1∂kit edu 
Tel.: 0721 608‐46919

Sophie Kaiser
Kontakt
Sophie Kaiser, M.Sc.
Projektassistenz Frühlingstage der Nachhaltigkeit

sophie kaiser9Sva1∂kit edu 
Tel.: 0721 608‐48930

Anmeldung

Zu den Frühlingstagen der Nachhaltigkeit am KIT können Sie sich ab sofort bis 15. März 2020 anmelden.

Zur Anmeldung

4. Frühlingstage der Nachhaltigkeit am KIT

Verschoben auf voraussichtlich 5. – 8. Oktober 2020

 

Frühlingstage virtuell

Julius Wesche, Workshopleiter bei den Frühlingstagen der Nachhaltigkeit, hat sich spontan bereit erklärt, einen Teil seines Workshops online für alle angemeldeten Teilnehmenden zur Verfügung zu stellen.

Wir laden Sie ein, live dabei zu sein:
Donnerstag, 26. März 2020 um 10.30 Uhr
Windkraftanlagen, E-Autos & Wärmepumpen. - Wie werden Nachhaltigkeitsinnovationen zum Mainstream?
Julius Wesche, Live-Online-Vortrag und Diskussion
 

Workshop-Aufzeichnung auf YouTube

 

Aktueller Hinweis:

Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass die gesamte Veranstaltung vom 23. – 26. März 2020 aufgrund der notwendigen Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus abgesagt werden muss. Wir folgen damit dem Erlass des Ministeriums für Wissenschaft und Kunst Baden-Württemberg (MWK) vom 11. März 2020 sowie der Anweisung des KIT-Präsidiums und wollen Teilnehmende und Mitwirkende vor erhöhten Ansteckungsrisiken schützen.

 

Gerne möchten wir Sie alle bereits heute darauf hinweisen, dass die Frühlingstage der Nachhaltigkeit voraussichtlich am 5. – 8. Oktober 2020 nachgeholt werden sollen. Wir würden uns sehr freuen, Sie dann begrüßen zu dürfen!

 

Wir bedauern sehr, unsere spannenden Projettage nicht durchführen zu können, hoffen aber auf Ihr Verständnis und freuen uns darauf, die verschiedenen Bereiche der Nachhaltigen Entwicklung dann im Herbst mit Ihnen zu erkunden.

 

 

Projekttage zu Nachhaltigkeit in Wissenschaft, Studium, Beruf und Alltag

Nachhaltige Entwicklung ist in aller Munde, jeder ist dafür! Aber was verbirgt sich hinter dehnbaren Begriffen wie „Nachhaltige Entwicklung“ und „Nachhaltigkeitsforschung“?

Bei den Frühlingstagen der Nachhaltigkeit am KIT erkunden bis zu 300 Teilnehmende, was Wissenschaft zum Verständnis der Nachhaltigkeit technischer, sozialer und ökologischer Systeme leisten kann und wie sie selbst zum Akteur für Nachhaltige Entwicklung wird.

Die Frühlingstage der Nachhaltigkeit am KIT richten sich an alle Interessierten an einer Nachhaltigen Entwicklung. Zur Teilnahme sind keine Vorkenntnisse erforderlich und auch Gasthörende sind willkommen.

 

Jump to information in English.

 

Sehen Sie hier einen Film über die Frühlingstage der Nachhaltigkeit am KIT

 

Informationen für Studierende

Anrechnungsmöglichkeiten im Studium

Eine Anrechnung der „Frühlingstage der Nachhaltigkeit" ist wie folgt möglich:

Erwerb von Leistungspunkten

  • 2 LP: Teilnahme an allen Bestandteilen der viertägigen Veranstaltung
  • 3 LP: Teilnahme an allen Bestandteilen der viertägigen Veranstaltung
    + Reflexionsbericht (unbenotet/benotet, sofern für Anrechnung benötigt)
  • 4 LP: Teilnahme an allen Bestandteilen der viertägigen Veranstaltung
    + Teilnahme an Selbstexperimente-Workshop
    + Durchführung und Dokumentation eines Selbstexperiments

Für den Erwerb von Leistungspunkten müssen alle Bestandteile der Veranstaltung besucht werden.

Anmeldung

Eine Anmeldung ist noch bis 15. März 2020 möglich

 

Informationen für Gasthörende

Bitte melden Sie sich nur dann für die Gesamtveranstaltung und für die Workshops und Exkursionen an, wenn Sie an allen Bestandteilen teilnehmen möchten.

Sollten Sie aus zeitlichen Gründen nicht in der Lage sein, alle Bestandteile der Frühlingstage der Nachhaltigkeit zu besuchen, melden Sie sich bitte vorerst nicht an und nehmen direkt mit uns Kontakt auf. Wir werden Ihnen dann gerne mitteilen, ob genügend freie Plätze verfügbar sind und ob eine Teilnahme an Ihrem gewünschten Workshop / Ihrer gewünschten Exkursion möglich ist.

 

English version:

Current note

Unfortunately we have to inform you that the 4. Sustainability Spring Days at KIT, planned for 23rd to 26th of March 2020, will be cancelled due to the Corona Virus. This follows a decree of the Ministry of Science and Arts Baden-Wuerttemberg of 11th of March 2020 and a direction of the KIT executive board. By this we aim to protect participants and contributors against the increased risks of infection.

We deeply regret the cancellation of the project days and thank you for your understanding.

 

Save the date

We are however planning to postpone the Sustainability Spring Days to October this year - the event is now expected to take place 5th - 8th of October 2020.

We would be delighted to welcome you and explore the various fields of sustainable development with you in October!

Sustainability Spring Days 2020

Sustainability is one of the top topics of our time, everybody talks about it, everybody wants to be involved. But what does "sustainable development" or "sustainability research" actually mean?

The Sustainability Spring Days offer the opportunity to 300 students, to explore how science can contribute to understanding and fostering the sustainability of technical, social and ecological systems and how sustainability research itself can become an active driver of sustainable development.

The Sustainability Spring Days are open to all students interested in sustainable development. Participation does not require any pre-knowledge.

Participants can receive 2, 3 or 4 credit points:

  •      2 credits: participation in all parts of the project days
  •      3 credits: participation in all parts of the project days 
                      + reflection report (ungraded/graded if required; approx. 4 pages)
  •      4 credits: participation in all parts of the project days 
                  + participation in the sustainability experiment workshop 
                  + conduction and documentation of an own experiment

 

 

Eine Veranstaltung des

in Kooperation mit



 

Bild Color Your World (Startseite): Fiebke / photocase.de