Home | English | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Anmeldung für alle ZAK Lehrangebote

Aktuelle Hinweise und Änderungen finden Sie hier.

Anmeldungen können Sie ab Montag, 8. April 2019, 12:00 Uhr mittags über die unten stehende chronologische Auflistung vornehmen. Bitte verwenden Sie die Suchfunktion, mit der Sie direkt nach dem Namen der/des Dozentin/en oder nach einem Wort im Veranstaltungstitel suchen können.

Im Kommentar zur Veranstaltung finden Sie am Ende einen Link, der Sie zum Anmeldeformular führt.

Bitte füllen Sie das Formular möglichst sorgfältig aus, da die Informationen für die Planung und Vorbereitung der jeweiligen Veranstaltung und für die Ausstellung der Leistungsnachweise notwendig sind. Vielen Dank.

Ansprechpartner und weitere Informationen finden Sie hier.

Alle bereits belegten Seminare sind mit  gekennzeichnet. Die Anmeldung ist weiterhin möglich, d.h. Sie erhalten dann einen Platz auf der Warteliste.

 

How to sign up for ZAK-Courses

ZAK-Lehrangebote


Workshop
Frühlingstage Workshop-Paket 8: Karlsruhe-Szenario - Waste - Ethik (Englisch/Deutsch)
26.03.2019, 10:30
Geb. 20.30
 

Hinweis! Die einzelnen Workshops des Pakets werdem in Deutsch oder Englisch gehalten.
 

Workshop 1: Scenario workshop “Climate protection in Karlsruhe”
Dr. Kaidi Tamm

The implementation of climate protection measures and energy transition will not succeed on its own. It requires innovative ideas and good cooperation between different social groups. In the scenario workshop we will explore the associated challenges and options in Karlsruhe in a playful way.
In the scenario workshop we will develop ideas for measures to support climate protection in Karlsruhe and discuss their possible implementation and resilience.

The workshop enables a goal-oriented, creative approach to strengthening urban cooperation and linking the local developments in Karlsruhe to the global sustainable development goals and challenges.

 

Workshop 2: Building from Waste
Sandra Böhm, Dirk Hebel

Zur nachhaltigen Nutzung von Ressourcen benötigen wir ganzheitliche Denkansätze, welche die ökologischen, ökonomischen und sozialen Prinzipien in einem ganzheitlichen System vereinen, in dem Materialien verschiedene Lebenszyklen durchlaufen ohne jemals als Abfall zu enden. Urban Mining ist solch ein Ansatz, basierend auf der Rückgewinnung von wertvollen Materialien aus weggeworfenen Produkten oder abgerissenen Gebäuden. Die Wiederverwertung und Wiederverwendung von Produkten nach Ablauf eines Nutzungszyklus und deren Überführung in einen weiteren Lebenszyklus durch eine physische oder chemische Verwandlung steht im Kontrast zur Produktion von Müll, die gleichbedeutend mit der Vernichtung von Rohstoffen ist und heute fälschlicherweise als thermisches Recyceln benannt wird. 
Das Fachgebiet Nachhaltiges Bauen der Fakultät Architektur am KIT wird in die Thematik Urban Mining und Building from Waste einführen. Eine Diskussion mit den Studierenden über konkrete Projektbeispiele und ausgewählte Materialien wird sich an den Vortrag anschließen.


Workshop 3: ...und nach uns die Sintflut?! Lebst Du gut, böse oder nachhaltig? Ethische Aspekte der Nachhaltigkeit.
Dr. Sabine Pohl

In diesem Workshop werden wir, eng an Beispielen des täglichen Lebens, diskutieren, was Nachhaltigkeit bedeutet, welcher Voraussetzungen sie bedarf, wie und inwieweit sie realisierbar ist und vor allem: Wir werden erörtern, ob wir nachhaltig leben sollten oder nicht.

Hierzu werden wir nicht nur Literatur zum Thema Nachhaltigkeit aus der Philosophie kennenlernen, sondern auch den Blick über den Tellerrand der akademischen Debatten wagen und ganz pragmatisch erforschen, warum Nachhaltigkeit ein Thema ist, das nicht allein innerhalb der Wände von Universitäten und Schulen behandelt werden kann.

 

Hinweis: Die Teilnahme an diesem Workshop-Paket ermöglicht es, im Rahmen der Gesamtveranstaltung "Frühlingstage der Nachhaltigkeit" 2-3 Leistungspunkte zu erreichen.

 

Termine:

Di 26.03.19, 10:30-12:30 + 13:30-15:30 (Workshop 1: Karlsruhe-Szenario) Geb. 20.30 Raum 0.016

Mi 27.03.19, 9-13 (Workshop 2: Waste) Geb. 20.30 Raum 3.68

Do 28.03.19 9-13 (Workshop 3: Ethik) Geb. 20.30 Raum 2.67

 
Homepage
www.zak.kit.edu/fruehlingstage2019
Referent/in
Dr. Kaidi Tamm; Sandra Böhm, Dirk Hebel; Dr. Sabine Pohl
Veranstalter
ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Tel: 0721/608 42043
E-Mail:christine karlUee0∂kit edu
http://www.zak.kit.edu/studium_generale_und_lehre
Teilnehmerzahl
6
Die Anmeldung ist nur zwischen 14.01.2019 12:00 Uhr und 06.03.2019 09:27 Uhr möglich.
Servicemenü
Neue Veranstaltung für Kalender vorschlagen

Ansprechpartner:

Sekretariat Studium Generale und Lehre:
Christine Karl, M.A.
stg∂zak.kit.edu
Telefon: 0721-608 42043

Koordination Lehre:
Ines Bott, M.A.
ines.bott∂kit.edu
Telefon: 0721-608 46919

Dr. Christine Mielke
christine.mielke∂kit.edu
Telefon: 0721-608 46920

Anmeldung
Zu den Seminar-Lehrveranstaltungen des ZAK ist eine Anmeldung erforderlich.
Wir bitten darum, das Formular möglichst sorgfältig auszufüllen, da die Informationen für die Planung und Vorbereitung der jeweiligen Veranstaltung und für die Ausstellung der Leistungsnachweise notwendig sind.
Bitte beachten
Für die Begleitstudiengänge Angewandte Kulturwissenschaft und Nachhaltige Entwicklung sowie für die Qualifikationsmodule sollten Sie sich beim ZAK einschreiben.
Besondere Bewerbungsverfahren und Bewerbungsfristen gelten für die Förderprogramme KompetenzKompass und Femtec.