Home | English | Impressum | Sitemap | KIT
ZAK Logo
Elisabeth Loeser M.A.
Projektleitung
Elisabeth Loeser M.A.
Kompetenz- Kompass, Femtec. Careerbuilding

elisabeth loeserWjn9∂kit edu

Tel: 0721-608 45898

Weitere Informationen

finden Sie auf der Homepage der Femtec.GmbH

http://www.femtec.org

Bewerbung

 

Die Bewerbung für das nächste Femtec-Careerbuilding-Programm ist ab 16. Oktober 2017 möglich (Programmstart: März 2018). Der Bewerbungsschluss ist der 5. November 2017.

Die Bewerbung erfolgt online über die Homepage der Femtec.GmbH unter: https://www.femtec.org/de/bewerbung

Das Assessment-Center in Karlsruhe findet am 29. November 2017 statt. Bitte merken Sie sich diesen Termin bereits jetzt vor.

Sollten Sie Fragen haben, kontaktieren Sie Ihre Femtec-Koordinatorin vor Ort oder besuchen Sie die Informationsveranstaltung am Dienstag, 24. Oktober 2017, um 17.30 Uhr beim Audimax im Seminarraum Forum A + B (Geb. 30.95).

Die Teilnahme am Careerbuilding-Programm des Femtec.Network ist kostenfrei im Sinne eines Stipendiums. Das KIT gewährt den KIT-Teilnehmerinnen Zuschüsse zu den Reisekosten.

 

Voraussetzungen für Ihre Bewerbung für das Careerbuilding-Programm:

  • Studium eines technischen oder naturwissenschaftlichen Fachs
  • Engagement, Zielstrebigkeit, Verantwortungsbereitschaft
  • Sie studieren an einer der Partnerhochschulen im Femtec.Network:

    RWTH Aachen
    TU Berlin
    TU Darmstadt
    TU Dresden
    Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
    TU München
    Kooperationsverbund der Leibniz Universität Hannover und der Technischen Universität Braunschweig
    Universität Stuttgart
    ETH Zürich

  • Sie befinden sich am Ende Ihres Bachelorstudiums  / Beginn Ihres Masterstudiums (idealer Bewerbungszeitpunkt 2 Jahre vor Abschluss).
  • Sie können den Termin des Assessment Centers am Standort wahrnehmen und direkt mit der 1. School ins Programm starten.
  • Sie verfügen über Kenntnisse der deutschen Sprache, die mindestens dem Sprachniveau B2 des Europäischen Referenzrahmens entsprechen. (Ausländische Studentinnen sollten ihre Deutsch-Sprachkenntnisse bitte in der Bewerbung durch entsprechende Zertifikate nachweisen.)