Home | English | Impressum | Sitemap | KIT
ZAK Logo

Für ein nachhaltiges Europa! Erfahrungen und Perspektiven zur dänischen EU-Ratspräsidentschaft

EU Grafik

Videoaufzeichnung der VeranstaltungBilder der Veranstaltung

Es sind keine einfachen Zeiten, in denen Dänemark das Ruder der EU-Ratspräsidentschaft übernommen hat: Die anhaltende Schuldenkrise, hohe Arbeitslosenzahlen und ein weit verbreiteter Euroskeptizismus dominieren die derzeitige Großwetterlage in Europa und stellen die EU möglicherweise vor die größten Herausforderungen seit Beginn der europäischen Zusammenarbeit.

Mit den Zielvorgaben, für ein verantwortliches, dynamisches, grünes und sicheres Europa zu arbeiten, hat sich die dänische Ratspräsidentschaft dafür eingesetzt, die Nachhaltigkeit Europas in vielen Bereichen weiter aufzubauen und zu stärken. Im Arbeitsprogramm der Ratspräsidentschaft, das den Titel „Europa bei der Arbeit“ trägt, hat sich Dänemark dafür ausgesprochen, dass Europa auf zwei Beinen stehen muss: Einerseits sollen Wachstum und Beschäftigung in Europa geschaffen werden, andererseits bedarf es wirtschaftlicher Verantwortlichkeit und Strukturreformen. Der dänische Botschafter in Deutschland, Per Poulsen-Hansen, wird am 11. Juli um 18.30 Uhr im Redtenbacher-Hörsaal, Engelbert-Arnold-Str. 4, KIT-Campus Süd, ein vorläufiges Fazit ziehen und zu einer Diskussion anregen, wie Europa eine nachhaltige Zukunftsperspektive geboten werden kann. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Heinrich-Hertz-Gesellschaft und der Karlsruher Universitätsgesellschaft e.V. statt.

Per Poulsen-HansenPer Poulsen-Hansen studierte Jura und Russisch in Kopenhagen, verfolgte seine militärische Karriere bis zum Oberleutnant und trat nach dem Staatsexamen in den dänischen Staatsdienst ein. Seine Karriere führte ihn unter anderem nach Moskau, London, Prag und schließlich auch wieder zurück nach Kopenhagen, wo er Staatssekretär  in der Kanzlei des dänischen Ministerpräsidenten war. Poulsen-Hansen bekleidete außerdem verschiedene Ämter im dänischen Außenministerium.  Von 2003 bis 2010 war er Ständiger Vertreter Dänemarks bei der NATO in Brüssel.

Per Poulsen-Hansen
Dänischer Botschafter in der Bundesrepublik Deutschland.


Mittwoch, 11. Juli 2012, 18.30 Uhr
Redtenbacher-Hörsaal, Engelbert-Arnold-Str. 4, KIT-Campus Süd

Eintritt frei

Leitung: Prof. Dr. Caroline Y. Robertson-von Trotha
Organisation: Rubina Zern M.A.

Die Keynote Lecture  „Europäische Integration und Identität" findet einmal im Semester statt und ist Teil des Jean Monnet Teaching Moduls am ZAK, welches durch das Jean Monnet Programm der Europäischen Kommission gefördert wird.