Wissenschaftssymposium : Public Science und Neue Medien

Die Rolle der Web 2.0-Kultur in der Wissenschaftsvermittlung 3. und 4. Dezember 2011


 

Prof. Monika Fleischmann ist Medienkünstlerin und Forscherin. Sie studierte Modede-sign, Bildende Kunst, Theater-, Film- und Medienwissenschaft in Zürich, Berlin und Wien. Sie war 1987 Mitbegründerin und künstlerische Leiterin von ART+COM in Berlin. Von 1997 bis 2007 leitete sie die Abteilung für Kunst und Technik, das MARS – Exploratory Media Lab des GMD-Instituts für Medienkommunikation. Seit 2008 arbeitet sie als Research Artist am Fraunhofer Institut für Intelligente Analyse- und Informationssys-teme in Sankt Augustin bei Bonn. Gleichzeitig wurde sie 2008 zur Honorarprofessorin für digitale Medien und interaktive Medienkunst der Hochschule Bremen berufen. Sie arbeitet in Partnerschaft mit dem Architekten Wolfgang Strauss an Medienkunst-Installationen wie „Berlin, Cyber City/Home of the Brain“, die 1992 mit der Goldenen Nica der Ars Electronica ausgezeichnet wurde. Seither haben sie zahlreiche Auszeich-nungen für ihre Arbeit erhalten, die international ausgestellt wird. 2001 zählte das TIME Magazine Monika Fleischmann zu den „People to Watch“. Von 2002 bis 2007 war sie Beraterin des deutschen Kulturstaatsministeriums in Berlin. 2010 hat sie die Medi-enkunstplattform Netzspannung.org und zahlreiche ihrer Installationen an das ZKM übergeben. Weitere Informationen: http://fleischmann-strauss.de/monika-fleischmann.html.