Home | English | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
ZAK Logo
Porträt Wiegerling

Prof. Dr. Klaus Wiegerling

wiegerlingklausPdh2∂aol com


Lehrveranstaltungen am ZAK

Wintersemester 2012/13 Nelson Goodmann: Weisen der Welterzeugung
Sommersemester 2012 Medienethik
Wintersemester 2011/12 Anthropologie und Technik

Curriculum Vitae

Studium der Philosophie, Komparatistik und Volkskunde in Mainz. Promotion 1983 über Edmund Husserl. Langjährige Tätigkeit als freier Autor, Lektor und im Kulturmanagement. U.a. Tätigkeiten für Akademie der Wissenschaften Mainz, SWR und HR, Bundeszentrale für polit. Bildung (AV-Mediendienst), Landeszentrale für polit. Bildung Rheinland-Pfalz, Verband deutscher Schriftsteller, Vorträge und Lesungen im In- und Ausland. Lehraufträge in den Fächern Philosophie, Soziologie, Informatik, Informationswissenschaft und Filmwissenschaft an elf Universitäten und Hochschulen in Deutschland und Österreich. 2001 Habilitation an der TU Kaiserslautern im FB Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. WS 2002/03 Vertretung der Koordinierungsstelle des ethisch-philosophischen Grundlagenstudiums für das Lehramt an Gymnasien an der Universität Stuttgart. Von April 2003 bis Dezember 2010 Leitung der Forschungsgruppe Bewertung und Reflexion beim SFB 627 ‚Nexus – Umgebungsmodelle für mobile kontextbezogene Anwendungen’ am Institut für Philosophie der Universität Stuttgart. Gutachter verschiedener wissenschaftlicher Zeitschriften und Wissenschafts- bzw. Forschungseinrichtungen. Seit 2009 außerplanmäßiger Professor im Fachgebiet Philosophie der TU Kaiserslautern.  Übersetzungen von Monographien und Aufsätzen liegen im Französischen, Russischen, Koreanischen, Englischen, Spanischen, Italienischen, Portugiesischen, Serbokroatischen, Tschechischen und Niederländischen vor.

Publikationen

Monographien:

  • Husserls Begriff der Potentialität  - Eine Untersuchung über Sinn und Grenze der transzendentalen Phänomenologie als universaler Methode. Bonn 1983.
  • Die Erzählbarkeit der Welt. Lebach/Mainz 1989.
  • Medienethik. Stuttgart /Weimar 1998.
  • Leib und Körper. Göttingen 2008 (Co-Autor Joachim Küchenhoff)
  • Philosophie intelligenter Welten. München 2011.


Herausgeberwerke u.a.:

  • Informationsethik. Konstanz 1995 (mit R. Capurro und A. Brellochs)
  • Ethical Challenges of Ubiquitous Computing. International Review of Information Ethics. No 8., December 2007. (mit D. Phillips).
  • Wissenschaft und Natur – Studien zur Aktualität der Philosophiegeschichte. Festschrift für Wolfgang Neuser. Nordhausen 2011. (mit W. Lenski).